MotoGP World Championship

Pramac-Ducati präsentiert das Design für Martin und Zarco

2. Feb.

Foto: Pramac

Nach den Erfolgen im Vorjahr will Pramac-Ducati auch in der MotoGP-Saison 2022 das beste Satellitenteam sein. Das ist das Design der neuen Desmosedici GP22.

Das Satellitenteam Pramac-Ducati setzt sich für die MotoGP-Saison 2022 große Ziele. Man will auf den Erfolgen der vergangenen Saison aufbauen und wieder im Spitzenfeld eine Rolle spielen. Jorge Martin hat 2021 als Rookie den ersten Sieg für das italienische Team, das seit rund 20 Jahren in der Königsklasse fährt, erobert.

Die Erfolgsbilanz von Pramac-Ducati konnte sich im Vorjahr sehen lassen. Martin und Johann Zarco feierten insgesamt acht Podestplätze. Martin startete außerdem viermal von der Pole Position. Pramac war am Ende das Jahres das beste Satellitenteam.

Zarco war als WM-Fünfter auch der beste Fahrer eines Satellitenteams. Martin kürte sich zum besten Rookie des Jahres. Außerdem half Pramac mit den Erfolgen auch tatkräftig dabei mit, dass Ducati zum zweiten Mal hintereinander die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft gewonnen hat.

Moto GP: Aktuelle Videos
+ mehr MotoGP

Jorge Martin: "Dieses Jahr sind wir bereit für große Dinge"

"Die vergangene Saison war die intensivste meines Lebens", blickt Martin zurück. "Eine Abfolge sehr starker Emotionen, Momente großer Schwierigkeiten, aber auch extremer Freude. Vergangenes Jahr haben wir den Grundstein gelegt. Dieses Jahr sind wir bereit für große Dinge."

"Kontinuität", ergänzt Zarco, "ist wichtig, um sich zu verbessern und um ehrgeizige Projekte zu verfolgen. Wir haben eine großartige Beziehung zum Team aufgebaut. Und ich bin sehr zufrieden mit dem, was wir im Vorjahr erreicht haben. Es wird wieder eine großartige Saison werden."

Die enge Zusammenarbeit mit dem Ducati-Werksteam wird fortgesetzt. Zarco und Martin haben wieder die gleiche Motorradspezifikation wie das Werksteam zur Verfügung. Sie sind praktisch ihren Kollegen Francesco Bagnaia und Jack Miller gleichgestellt.

Das könnte dich auch interessieren
MotoGP World Championship
MotoGP 2022: Alle Termine

Pramac-Ducati: Änderung im Teammanagement

Im Wesentlichen ist Pramac-Ducati genauso aufgestellt wie im vergangenen Jahr. Es gab aber eine wichtige Personaländerung. Teammanager Francesco Guidotti hat sich zu KTM verabschiedet. Diesen Posten hat im Winter Claudio Calabresi übernommen.

Der Italiener hat bei Eni als Top-Manager gearbeitet und kennt das MotoGP-Fahrerlager sehr gut. In den vergangenen Jahren war Calabresi bereits Teil des Pramac-Teams und kümmerte sich um die MotoE-Mannschaft.

"Dies ist mein erstes Mal als Teammanager und ich werde mein Bestes geben, um Pramac noch weiter nach oben zu bringen", nimmt sich Calabresi vor. "Ich bin mir sicher, dass Johann und Jorge uns sehr helfen werden, denn sie haben bereits im Jahr 2021 einen hervorragenden Job gemacht."

"Die Herausforderung ist faszinierend"

"In diesem Jahr ist die Herausforderung faszinierend: sich zu bestätigen und wieder zu wachsen. Wir haben große Ambitionen und werden alles tun, um unseren Fans viel Freude zu bereiten." Calabresi wird von Fonsi Nieto unterstützt.

Der ehemalige Rennfahrer wird nicht nur seine Aufgaben als Riding-Coach für Martin und Zarco fortsetzen, sondern auch die Rolle des Sportdirektors übernehmen. Teamchef ist weiterhin Paolo Campinoti.

Für die beiden Fahrer wird 2022 auch ein sehr wichtiges Jahr, denn ihre Verträge mit Ducati laufen aus. Mit 24 Jahren zählt Martin zu den künftigen Topfahrern und könnte auch ins Werksteam transferiert werden. Für Zarco, der mit 31 noch auf seinen ersten MotoGP-Sieg wartet, geht es um seine Zukunft in der Königsklasse.

Moto GP: News
+ mehr MotoGP
Neueste Nachrichten
Motorcycle, Transportation, Vehicle
23. Mai
Der Oakley Grand Prix von Italien: Die MotoGP im ...
Empfohlene Videos
MotoGP World Championship
MotoGP-Ausstieg von Suzuki
17. Mai | 03:04 Min
MotoGP World Championship
Tracklap: Le Mans
17. Mai | 02:45 Min
MotoGP World Championship
Le Mans: Experten-Analyse
15. Mai | 05:01 Min
MotoGP World Championship
Highlights: Sonntag
15. Mai | 01:54 Min
MotoGP World Championship
"Nicht damit gerechnet"
15. Mai | 01:07 Min
MotoGP World Championship
"Glücklich hier zu sein"
15. Mai | 01:52 Min

Abo bestellen

Mobil

Online Shop

Zahlungs­optionen

© 2022 ServusTV.com