MotoGP 2023: Der Grand Prix von Großbritannien im kostenlosen Livestream und TV

1. Aug.
Marc Marquez , Sprint Race, Portuguese MotoGP, 25 March 2023.

Foto: Gold & Goose / Red Bull Content Pool

Endlich wieder MotoGP: Nach mehrwöchiger Pause kehren die Motorrad-Asse in Silverstone auf die WM-Bühne zurück - live bei ServusTV und ServusTV On.

Das "Home of British Motor Racing" ist Schauplatz des ersten WM-Laufs der MotoGP nach sechswöchiger Sommerpause. "In Silverstone passiert meist etwas Unerwartetes", blickt ServusTV-Experte Stefan Bradl vielsagend voraus. ServusTV und ServusTV On übertragen den Grand Prix von Großbritannien von Freitag, 4. bis Sonntag, 6. August im freien Fernsehen und im kostenlosen Livestream.

Der Großbritannien-GP bei Servus TV & Servus TV On

Freitag, 4. August
09:55 Uhr: Freitags-Sessions (Int. Stream) | Live bei ServusTV On (Österreich) >>

Samstag, 5. August
09:35 Uhr: Samstags-Sessions (Int. Stream) | Live bei ServusTV On (Österreich) >>
11:40 Uhr: Samstags-Sessions | Live bei ServusTV & ServusTV On (Österreich & Deutschland) >>
13:15 Uhr: MotoE - Rennen 1 | im Stream "Samstags-Sessions (Int. Stream)" bei ServusTV On >>
17:10 Uhr: MotoE - Rennen 2 | im Stream "Samstags-Sessions (Int. Stream)" bei ServusTV On >>

Detaillierte Übertragungszeiten
11:40 Uhr: Qualifying - Vorbericht
11:50 Uhr: Qualifying MotoGP
12:35 Uhr: Qualifying - Analyse
(In der Unterbrechung: FIM Speedway Grand Prix - Highlights World Cup Breslau | im Stream "Samstags-Sessions" bei ServusTV On >>)
15:30 Uhr: Sprint - Vorbericht
16:00 Uhr: Sprint MotoGP
16:25 Uhr: Sprint - Analyse

Sonntag, 6. August
10:40 Uhr: Sonntags-Sessions (Int. Stream) | Live bei ServusTV On (Österreich) >>
11:35 Uhr: Rennen Moto3, Moto2, MotoGP | Live bei ServusTV & ServusTV On (Österreich & Deutschland) >>

Detaillierte Übertragungszeiten
11:35 Uhr: Rennen - Vorbericht
12:15 Uhr: Rennen Moto3
13:15 Uhr: Rennen - Vorbericht
14:00 Uhr: Rennen MotoGP
14:45 Uhr: Analyse MotoGP
15:15 Uhr: Rennen - Vorbericht
15:30 Uhr: Rennen Moto2

Moto GP: Aktuelle Videos
+ mehr MotoGP

Bagnaia in bestechender Frühform

Mit einer relativ komfortablen WM-Führung nimmt Francesco Bagnaia in Silverstone sein Projekt Titelverteidigung wieder auf. In dieser Saison konnte der Ducati-Star vier von acht Rennen gewinnen, nachdem er in den letzten beiden Jahren jeweils erst nach dem Sommer richtig auf Touren gekommen war. ServusTV-Experte Bradl: "Pecco hat aus früheren Fehlern gelernt, hat mehr Erfahrung, viel Selbstvertrauen, die nötige Lockerheit und ein starkes Team im Rücken. Und mit einem Titel in der Tasche fährt es sich natürlich auch angenehmer."

Titelverteidiger auch bester Sprinter

Hinzu komme, dass die Verfolger Jorge Martin und Marco Bezzecchi bei Kundenteams unter Vertrag stehen, die ab Saison-Mitte in der Regel etwas einbrechen. Bradl: "Das kann natürlich wieder passieren. Aber die Ingenieure setzen sich im Sommer ja nicht an den Strand. Da wird ordentlich geschuftet." Zudem gilt Bagnaia als Hauptprofiteur des neuen Sprint-Formats. Ohne seine Samstags-Punkte hätte der Italiener nur drei WM-Zähler Vorsprung auf Landsmann Bezzecchi. "Klar dominiert Pecco den Sprint. Aber wie Du es am Ende machst, ist ja wurscht", relativiert Bradl.

Silverstone: acht Sieger in acht Rennen

In Silverstone dürfte einmal mehr Hochspannung garantiert sein. Acht Sieger gab es in den letzten acht Rennen im "Home of British Motor Racing". Und im Vorjahr lagen die Top 3 nur rund sechs Zehntelsekunden auseinander. "Das Layout hat etwas ganz Besonderes, die lange Strecke weist viele sehr unterschiedliche Passagen auf", erklärt Stefan Bradl. "Und das oftmals kühle, nasse, typisch englische Wetter trägt natürlich zu Überraschungen bei!"

Motorrad-Sport: Moto GP, Superbike & mehr
Empfohlene Videos