MotoGP World Championship

MotoGP-Qualifying Argentinien: Erste Aprilia-Pole in der Viertaktära

2. Apr.
Motorsport Images

Foto: (c) Motorsport Images

Jubelstimmung bei Aprilia! Aleix Espargaro hat in Argentinien die erste Pole-Position für die italienische Marke seit dem Jahr 2000 erobert.

Alex Espargaro umrundete die Strecke in Termas de Rio Hondo mit 1:37.388 Minuten und hielt damit das Ducati-Duo Jorge Martin und Luca Marini in Schach.

In der MotoGP-Viertaktära (seit 2002) war es die erste Pole überhaupt für Aprilia. Man muss bis ins Jahr 2000 zurückblättern, als noch mit den 500er-Zweitaktern gefahren wurde. Damals stand Jeremy McWilliams in Phillip Island (Australien) auf dem besten Startplatz.

Für Aleix Espargaro war es die dritte Pole in seiner MotoGP-Karriere. Nach Forward-Yamaha und Suzuki ist er nun der einzige Fahrer in der MotoGP-Ära, der mit drei verschiedenen Marken eine Pole erobert hat. Argentinien ist außerdem sein 200. Rennen in der Königsklasse.

"Ich bin natürlich extrem happy. Stolz ist aber wohl das passendste Wort", sagt der Spanier. "Wir haben in diesen fünf Jahren so schwer gearbeitet. Heute war die RS-GP hier das schnellste Bike. Wir verbessern uns Tag für Tag und sind jetzt ganz dicht dran an den besten Bikes der Welt. Ich bin wirklich sehr glücklich und stolz. Klar, es ist nur Samstag, aber das gibt uns auf jeden Fall zusätzlichen Antrieb."

Nach zwei Ausfällen hat Martin von Startplatz zwei eine optimale Ausgangslage. Und Marini startet zum zweiten Mal in seiner MotoGP-Karriere als Dritter aus der ersten Reihe. Als bester Honda-Fahrer qualifizierte sich Pol Espargaro für den vierten Platz.

Dass die Aprilia auf der argentinischen Strecke gut funktioniert, untermauerte Maverick Vinales als Fünfter. Fabio Quartararo (Yamaha) komplettierte die zweite Reihe als Sechster. Der Weltmeister fühlte sich von Jack Miller aufgehalten, weil der Ducati-Fahrer langsam auf der Ideallinie fuhr.

Das Suzuki-Duo Alex Rins und Joan Mir wird am Sonntag nebeneinander aus der dritten Reihe angreifen. Johann Zarco hatte zwar gute Zwischenzeiten, brachte die Runde aber nicht so optimal zusammen wie sein Pramac-Ducati-Teamkollege Martin. Zarco wurde Neunter.

Die Plätze zehn bis zwölf in der vierten Startreihe gingen an Takaaki Nakagami (LCR-Honda), Miller, der zu Beginn von Q2 außerdem in Kurve 1 gestürzt ist, und Brad Binder (KTM). Letzterer hatte Sektorbestzeiten, aber ein Rutscher in Kurve 7 machte die Runde kaputt.

Moto GP: Aktuelle Videos
+ mehr MotoGP

Q1: Bastianini und Bagnaia scheiden aus

Der Frust aus den Trainings setzte sich bei Ducati fort. Francesco Bagnaia war mit dem Fahrverhalten nicht glücklich. Über den Bodenwellen pumpte das Heck stark und schüttelte die Ducati auf. Aber dann schaffte Bagnaia eine saubere Runde und fuhr vorübergehend Bestzeit.

Diese Zeit reichte aber nicht für Q2. Pol Espargaro stellte mit 1:38.501 Minuten Bestzeit auf. Den zweiten Platz sicherte sich Nakagami. Somit zogen zwei Honda-Fahrer ins Q2 ein. Zwei Ducati-Fahrer mussten die Segel streichen.

Enea Bastianini (Gresini-Ducati), der als WM-Führender nach Argentinien gekommen ist, schied als Dritter aus (Startplatz 13). Bagnaia wurde Vierter (Startplatz 14). Aber auch Indonesien-Sieger Miguel Oliveira (KTM) qualifizierte sich nur als 16.

Marquez-Ersatz Stefan Bradl (Honda) steht am Sonntag auf der 24. und letzten Startposition. Der Rückstand des Deutschen betrug auf seinen Markenkollegen Pol Espargaro eine knappe Sekunde.

Das MotoGP-Rennen über 25 Runden wird am Sonntag um 20:00 Uhr MEZ gestartet.

Direkt zu:
Neueste Nachrichten
Motorsport Images
15. Mai
MotoGP-Rennen in Le Mans: Bastianini triumphiert, Bagnaia ...
Empfohlene Videos
MotoGP World Championship
MotoGP-Ausstieg von Suzuki
17. Mai | 03:04 Min
MotoGP World Championship
Tracklap: Le Mans
17. Mai | 02:45 Min
MotoGP World Championship
Le Mans: Experten-Analyse
15. Mai | 05:01 Min
MotoGP World Championship
Highlights: Sonntag
15. Mai | 01:54 Min
MotoGP World Championship
"Nicht damit gerechnet"
15. Mai | 01:07 Min
MotoGP World Championship
"Glücklich hier zu sein"
15. Mai | 01:52 Min

Abo bestellen

Mobil

Online Shop

Zahlungs­optionen

© 2022 ServusTV.com