Nächster F1-Bolide präsentiert: Das ist der neue AlphaTauri AT03

14. Feb.

Foto: Red Bull Content Pool

Vorhang auf für das neue Dienstfahrzeug von Pierre Gasly und Yuki Tsunoda: Mit dem AT03 will AlphaTauri an seine starke letzte Formel-1-Saison anknüpfen.

Das nächste Formel-1-Team ließ die Hüllen fallen: Als fünfter Rennstall nach Haas, Red Bull Racing, Aston Martin und McLaren hat jetzt AlphaTauri sein Auto für die kommende Saison präsentiert. Mit dem AT03 wollen die Italiener 2022 das Ziel anvisieren, das sie in der Vorsaison nur knapp verpassten - Platz fünf in der Konstrukteurs-WM.

Formel 1: Aktuelle Videos
+ mehr zu Formel 1

AlphaTauri plant 2022 nächsten Schritt

Erreichen will man das auch in diesem Jahr mit dem Fahrer-Duo Pierre Gasly und Yuki Tsunoda. Während Gasly als klarer Teamleader in seine inzwischen fünfte komplette Saison in der Königsklasse geht, ist es für Tsunoda sein zweites Jahr in der Formel 1.

In puncto Optik kommt der AT03 wieder im bekannten blau-weißen Look daher. Im Vergleich zum letztjährigen Boliden wurde das Design allerdings leicht modifiziert. Was das Sportliche angeht, will AlphaTauri heuer an seine bis dato erfolgreichste Formel-1-Saison 2021 anknüpfen. Seinerzeit belegte das Team aus Faenza mit 142 Punkten Platz sechs in der Konstrukteurs-WM. In diesem Jahr darf es in der Endabrechnung gerne noch einen Platz weiter nach oben gehen...

Direkt zu:
Empfohlene Videos