Servus TV Logo
MotoGP World Championship

Nun fix: MotoGP sagt Thailand-GP 2021 ab

21. Juli
Motorsport Images

Foto: (C) Motorsport Images

Die Befürchtung, dass das passieren könnte, mehrte sich in den letzten Tagen. Eine Ersatzveranstaltung wird aber in Erwägung gezogen.

Die MotoGP wird auch in diesem Jahr nicht in Thailand gastieren. Das haben die Verantwortlichen der MotoGP bestätigt. Der Grund für die Absage ist die anhaltende Coronavirus-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen.

„Die FIM, IRTA und Dorna bedauern, die Absage des Thailand Grand-Prix bekanntzugeben, der vom 15. bis 17. Oktober auf dem Chang International Circuit stattfinden sollte. Trotz der größtmöglichen Bemühungen aller beteiligten Parteien haben die anhaltende Covid-19-Pandemie und die daraus resultierenden Einschränkungen die Absage der Veranstaltung erzwungen", heißt es in einer Mitteilung.

Ersatz noch nicht gefunden

Bisher wurde noch kein Ersatz-Grand-Prix für Thailand nominiert. Die Dorna bestätigt, dass „eine Ersatzveranstaltung in Erwägung gezogen wird" und möchte demnächst weitere Informationen dazu veröffentlichen.

Moto GP: Aktuelle Videos
+ mehr MotoGP

Neueste Nachrichten
Motorsport Images
3. Dez.
Anders als Rossi: Quartararo braucht keine Feindbilder
Empfohlene Videos
MotoGP World Championship
Bruggi, Alex und ihr "Hero"
14. Nov | 05:04 Min
MotoGP World Championship
Highlights: Sonntag
14. Nov | 02:28 Min
MotoGP World Championship
Rossi nimmt Abschied
14. Nov | 10:12 Min
MotoGP World Championship
"Das Rennen ist für Vale"
14. Nov | 02:07 Min
MotoGP World Championship
Valencia: Analyse MotoGP
14. Nov | 27:59 Min
MotoGP World Championship
Willkommen in Valencia!
14. Nov | 01:02 Min