Odermatt: „Will nicht nur das Land anschauen”

25. Jan.

Foto: (C) Red Bull Content Pool

Der aktuelle Sport-Talk: Marco Odermatt im Exklusiv-Talk, Kitzbühel-Analyse, Olympia-Quoten und Österreichs heiße Eisen im olympischen Eiskanal.

Als Weltcup-Gesamtführender erklärt Marco Odermatt im exklusiven Interview Interview, dass es bei Olympia nicht auf Erfahrung ankommen wird. Toni Giger fordert mehr Quotenplätze für den Alpin-Sport. Und Madeleine Egle fühlt sich im olympischen Eiskanal pudelwohl. Das waren die Highlights von „Sport und Talk aus dem Hangar-7“:

Sport & Talk: Highlights
+ mehr Sport & Talk

Ski Alpin - Marco Odermatt exklusiv

„Ich gehe gerne mit Beat besichtigen, weil er das größte Know-how von den Abfahrtspisten hat. Davon kann ich sehr profitieren. Es ist spannend, mit ihm zu diskutieren: Ich, der die Kurven zum ersten Mal sieht, mit meiner jungen, frischen Art. Und er mit seiner Routine. Wir ergänzen uns sehr gut.“
Marco Odermatt über seine schnelle Anpassungsfähigkeit auf für ihn unbekannte Strecken.

„Mit diesem Saisonverlauf will man nicht nur das Land in China anschauen. Es gilt der volle Fokus auf diese – für mich wahrscheinlich drei – Rennen.“
Marco Odermatt hat bei seiner Olympiapremiere einen klaren Plan.

„Wir haben viele Challenges: mit dem Wetter, mit der Strecke. Niemand hat wirklich Erfahrungswerte. Ich glaube deshalb, dass die Erfahrung nicht eine große Rolle spielen wird, was mir auch ein bisschen entgegenkommen könnte.“
Marco Odermatt über das olympische Neuland.

Ski Alpin - Der Talk

„Das war nicht blöd. Jetzt hat man die Möglichkeit, nachzuschärfen. Wenn es für einige diesmal zu eng war, wird man die nächsten Jahre vielleicht ein bisschen offener setzen. Das wird sich gut einpendeln.“
Stephan Eberharter ist von der umgestalteten Streif-Passage am Hausberg angetan.

„Früher hat man geschaut, ein paar Punkte zu sammeln, wenn man sich nur knapp qualifiziert hat. Das interessiert heute keinen mehr. Jeder, der sich qualifiziert, will ganz nach vorne.“
Reinfried Herbst über die erhöhte Risikobereitschaft der Slalomfahrer.

„Es ist für jeden schwer, mit so einer Situation umzugehen. Man soll sich da nicht beschweren, sondern Lösungen finden. Es ist ein bisschen eine Fett’n, ob du da durchkommst, ohne dich zu infizieren.“
Rainer Schönfelder über Michael Matts gezwungenes Aussetzen beim Nightrace in Schladming.

„Er hat definitiv wieder seine sieben Zwetschgen beieinander. Weil er weiß, dass das Material wieder passt, habe ich das Gefühl, dass er überpowert.“
Reinfried Herbst über die Leistungskurve von Henrik Kristoffersen.

„Wichtig ist, dass es geprüft wird. Es gibt einige, auch innerhalb der FIS, die einen berechtigten Verdacht haben, dass nicht alles mit rechten Dingen zugegangen ist.“
Toni Giger traut den Vorkommnissen beim Exotic Nations Cup in Malbun nicht.

„Der alpine Skirennsport ist eine Lokomotive des Wintersport – egal ob touristisch, wirtschaftlich oder im Breitensport. Man darf ihn innerhalb der olympischen Disziplinen nicht zurückdrängen, indem man die Quoten insgesamt kürzt.“
Toni Giger weist auf die Reduktion der Alpinquote um 14 Plätze seit Pyeongchang 2018 hin.

„Im Mittelpunkt soll der Athlet stehen. Er bereitet sich jahrelang vor. Wo Olympia am Ende stattfindet, kann sich der Athlet nicht aussuchen.“
Stephan Eberharter über Begleiterscheinungen der Winterspiele in China.

Rodeln

„Wir haben im Doppelsitzer eine lange Tradition und helfen uns gegenseitig. Wenn wir einen Schlitten bauen, bauen wir ihn alle miteinander. Dann weiß man genau, was schnell ist und was nicht. Das macht uns auch so stark.“
Lorenz Koller über das Mannschaftsgefüge im ÖRV-Team.

„Viele ehemalige Fahrer sind Trainer und Techniker geworden. Wir sind schon stolz darauf, dass wir die Kraft haben, die Leute finanziell beim Verband halten zu können.“
Markus Prock über das Personal-Know-how beim ÖRV.

„Es ist der schönste Eiskanal, den ich je gesehen habe. Technisch ist er eher anspruchsvoll, hat aber auch viele Gleitpassagen drinnen und ist relativ schnell. Man kann viel mit Gefühl fahren.“
Thomas Steu über das olympische Yanqing National Sliding Center.

„Natürlich war Glück dabei, weil wir die Materialabstimmung super getroffen haben. Ich glaube, es kann ein cooles Rennen werden, weil es von oben bis unten ein paar Schwierigkeiten gibt und man trotzdem den Schwung mitnehmen muss.“
Madeleine Egle gewann die Olympiagenralprobe im November.

Wintersport: News
+ mehr Wintersport
Servus Wintersport: Podcast
23. Jan.
Servus Wintersport: Podcast

Servus Wintersport: Der Podcast. Hier trifft sich, was im heimischen Wintersport Rang und Namen hat. Diskutiert werden die aktuellen Aufreger, die hintergründigen Themen, die wichtigsten Entscheidungen. Immer auf Augenhöhe - von Sportler zu Sportler.

Red Bull PlayStreets Live
1. Jan.
Red Bull PlayStreets Live

Das urbane Freeski-Spektakel gibt sein Comeback: Nach vier Jahren Pause kehrt Red Bull PlayStreets endlich wieder nach Bad Gastein zurück – zu sehen am Freitag, 10. Februar ab 10:00 Uhr bei ServusTV On im kostenlosen Livestream!

Das DEL WINTER GAME LIVE
28. Nov.
Das DEL WINTER GAME LIVE

Die PENNY DEL in der Servus Hockey Night in Kooperation mit MagentaSport: Das DEL WINTER GAME bei ServusTV & ServusTV On - verfügbar in Deutschland.

Empfohlene Videos