RACC Catalunya – Rally de España: Die WRC LIVE bei ServusTV

15. Okt.

Foto: (C) Jaanus Ree/Red Bull Content Pool

Die Rally de España ist zurück. Diesmal allerdings als schnelle und reine Asphalt-Rallye. Die Rally Finland bei ServusTV und LIVE auf servustv.com/sport.

Eine WRC-Saison ohne Rallye Katalonien reicht. Die Rallye in Spanien ist nach der coronabedingten Pause wieder zurück. Und trotzdem ist alles anders.

Von 2010 bis 2019 war die Rallye in Spanien (Salou, südlich von Barcelona) der einzige WM-Lauf mit gemischtem Belag. Bei der Rückkehr verschiebt sich der Fokus auf die schnellen Asphaltprüfungen in den Hügeln oberhalb der Costa Daurada. Dafür ist die Rallye in Spanien auch bekannt.

In Spanien können zwei Titelentscheidungen fallen

Toyota hat bei der Rally de España die Chance, den Titel bei den Herstellern zu gewinnen. Für Hyundai heißt es, den Vorsprung von 61 Punkten auf seinen Rivalen zu verringern.

Nach der vergebenen Titelchance in Finnland, will Sebastien Ogier (Toyota) nun in Spanien den achten WM-Titel fixieren. Unter gemischten Verhältnissen konnte der Franzose die Rallye bereits drei Mal für sich entscheiden. Keine Chance mehr auf dem WM-Titel hat hingegen Thierry Neuville (Hyundai). Mit Elfyn Evans, Ott Tänak und Kalle Rovanperä kämpft der Belgier allerdings noch um einen Podiumsplatz in der Endplatzierung.

Lokalmatador greift wieder ins Geschehen ein

Dani Sordo wird den dritten Wagen von Hyundai pilotieren. Sorde wird zum dritten Mal in einem von 2C Compétition eingesetzten i20 Coupé an den Start gehen wird. Ein weiterer lokaler Star, Nils Solans, der von Marc Marti navigiert wird, stößt zur 2C-Mannschaft im zweiten Hyundai WRC, da er Pierre-Louis Loubet in letzter Minute ersetzt hat. Loubet wurde kürzlich von einem Auto angefahren und hat sich die Hüfte gebrochen. Er fällt für den Rest der Saison aus.

RallyRACC Rally de España - Daten & Fakten

Komplette Distanz: 1.129,83 km
Stage Distanz: 280,46 km
Anzahl der Wertungspüfungen: 17
Meiste Siege: Sebastien Loeb (9)

Die Rally de España bei Servus TV

Detaillierte TV-Zeiten - 17. Oktober:
12:00 Uhr: Rally de España - Vorbericht (Bei ServusTV Österreich & Deutschland)
12:15 Uhr: Rally de España - Wolf Powerstage (Bei ServusTV Österreich & Deutschland)
13:15 Uhr: Rally de España - Nachbericht (Bei ServusTV Österreich & Deutschland)

Empfohlene Videos