Rallye Dakar: Motorrad-Etappe am Montag abgesagt

13. Jan. 2020
Die für Montag geplante achte Motorrad-Etappe bei der Rallye Dakar 2020 wurde nach dem Unfalltod von Paulo Goncalves abgesagt.

Nach dem Unfalltod von Paulo Goncalves ist die für Montag geplant gewesene achte Motorrad-Etappe der Rallye Dakar abgesagt worden. Weiter geht es für die Motorräder laut dem Management von Matthias Walkner erst am Dienstag.

Walkner liegt bei Rallye Dakar auf Rang sechs

Der Salzburger wird dann am Dienstag als Gesamt-Sechster ins Rennen gehen. Durch Zeitgutschriften für Konkurrenten hat er einen Platz verloren. In der offiziellen Endwertung der siebenten Etappe belegte Walkner Rang drei. (APA/red.)