Servus TV Logo
FIA World Rally Championship

Rallye Monte-Carlo: Jagd auf Ogier ist eröffnet

21. Jan.
Sebastien Ogier: Toyota Gazoo

Foto: (C) Jaanus Ree/Red Bull Content Pool

Den Klassiker Rallye Monte-Carlo gibt es 2021 in einer Kompaktversion und LIVE bei ServusTV und im Stream.

Die Rallye Monte-Carlo - Der Klassiker zum Saisonstart der WRC und der Klassiker unter den Rallyes schlechthin. Das hat mehrere Gründe. Zum einen, weil sie die älteste Rallye der Welt ist. Sie feiert dieser Tage ihr 110-jähriges Bestehen - und ist LIVE bei ServusTV und im Stream zu sehen.

Zum anderen, weil keine Rallye so derart unberechenbar ist wie diese und die Wertungsprüfungen besonders heuer die Fahrer vor ungeahnten Herausforderungen stellt. Die Prognosen für die Seealpen sagen durchwachsenes Wetter voraus. Das heißt, auf ein und der selben Wertungsprüfung können es die Piloten mit trockenen, nassen und schneebedecktem Untergrund zu tun bekommen.

Temperaturen zwischen Minus acht und plus zehn Grad werden von den Veranstaltern im Laufe der Rallye erwartet.

Pirelli neu an Bord

Zu den ungewissen Straßenverhältnissen kommt erschwerend hinzu, dass diesbezüglich die Reifenauswahl ohnehin schon herausfordernd genug ist. Neu an Bord ist Pirelli. Der Reifenhersteller hat sich mit der FIA auf eine exklusive, vierjährigen Zusammenarbeit geeinigt.

Zuletzt belieferte Pirelli den Rallye-Tross vor zehn Jahren.

Einige Veränderungen „dank" Corona

15 Wertungsprüfungen, verteilt auf 257,64 Kilometer, werden bei der Rallye Monte-Carlo gefahren. Sie fällt damit sehr kompakt aus und ist der Corona-bedingten Situation in Frankreich geschuldet.

Die typischen und bei Fans, die heuer nicht vor Ort sein dürfen, beliebten Nachtprüfungen finden nicht am Abend, sondern in den frühen Morgenstunden statt.

Fans müssen heuer zudem auf die legendären Passagen über den Col de Turini sowie die „Nacht der langen Messer" verzichten.

Das könnte dich auch interessieren
FIA World Rally Championship
Die WRC LIVE bei ServusTV

Die Helden der Rallye Monte-Carlo

Die Könige der Rallye Monte-Carlo sind Sébastien Ogier und Sébastien Loeb. Beide Franzosen konnten den Klassiker sieben Mal gewinnen. Ogier könnte sich mit einem weiteren Erfolg zum König von Monte-Carlo krönen lassen. Ogier, dessen Geburtsort nahe der Rallye liegt, hat einen über Jahre unschlagbaren Rekord aufgestellt: Er ist der einzige Fahrer, der die Rallye sechs Mal in Folge für sich entscheiden konnte.

Nicht zu vergessen sind auch die Erfolge des Deutschen Walter Röhrl. Die Legende gewann hier vier Mal. Das Besondere: Röhrl holte die Siege mit vier verschiedenen Autos.

Hyundai verteidigt Hersteller-Titel

Der Hersteller-Titel ging in den letzten zwei Jahren an Hyundai. In diesem Zusammenhang wird es spannend zu beobachten sein, wie der fünffache Vize-Weltmeister Thierry Neuville die Saison meistern wird.

Der Belgier trennte sich knapp eine Woche vor WM-Start von seinem langjährigen Co-Piloten Nicolas Gilsoul. Zum Saisonstart wird Martin Wydaeghe das „Gebetsbuch" lesen. Wer danach folgt, ist ungewiss. Eine mögliche Alternative wäre die Österreicherin Ilka Minor.

Rallye Monte-Carlo - Der Zeitplan

Donnerstag, 21. Jänner 2021
WP 1 | Saint Disdier - Corps | 20,58 Kilometer (14:08 Uhr)
WP 2 | Saint Maurice - Saint Bonnet | 20,78 Kilometer (15:06 Uhr)

Freitag, 22. Jänner 2021
WP3 | Aspremont - La Batie des Fonts 1 | 19,61 Kilometer (06:10 Uhr)
WP4 | Chalancon - Gumiane 1 | 21,62 Kilometer (07:28 Uhr)
WP5 | Montauban sur L'ouveze - Villebois les Pins | 22,04 Kilometer (09:01 Uhr)
WP 6 | Aspremont - La Batie des Fonts 2 | 19,61 Kilometer (12:17 Uhr)
WP 7 | Chalancon - Gumiane 2 | 21,62 Kilometer (13:38 Uhr)

Samstag, 23. Jänner 2021
WP 9 | La Breole - Selonnet | 18,31 Kilometer (06:30 Uhr)
WP10 | Saint Clement - Freissinieres | 20,48 Kilometer (08:18 Uhr)
WP11 | La Breole - Selonnet | 18,31 Kilometer (12:08) - Im Livestream von ServusTV (mit englischem Originalkommentar)

Sonntag, 24. Jänner 2021
WP12 | Puget Theniers - La Penne 1 | 12,93 Kilometer (08:30 Uhr)
WP13 | Brianconnet - Entrevaux 1 | 14,31 Kilometer (10:08 Uhr)
WP14 | Puget Theniers - La Penne 2 | 12,93 Kilometer (10:45 Uhr) - Im Livestream von ServusTV (mit englischem Originalkommentar)
WP15 | Brianconnet - Entrevaux 2 | 14,31 Kilometer (10:08 Uhr) - LIVE bei ServusTV und im Livestream (Kommentator: Walter Zipser)

Die Rallye-WM LIVE bei ServusTV
Car, Automobile, Vehicle
FIA World Rally Championship
Neueste Nachrichten
LEON,MEXICO,13.MAR.20 - MOTORSPORTS, RALLY - WRC, Rally Mexico. Image shows Sebastien Ogier (FRA/ Toyota).
21. Nov.
Rallye: Ogier macht achten WM-Titel perfekt
Empfohlene Videos
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 02.12.
02. Dez | 04:52 Min
FIA Formula One World Championship
„Horror-Filme mit Mum"
02. Dez | 03:21 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 01.12.
01. Dez | 04:50 Min
World of Freesports
Swiss Epic 2021
01. Dez | 25:53 Min
Sport und Talk aus dem Hangar-7
Das Duell: Felix vs. Alex
01. Dez | 01:19 Min
Sport und Talk aus dem Hangar-7
Reichelt vs. Neureuther
01. Dez | 02:51 Min