Servus Hockey Night

Red Bull Salzburg trennt sich von John Hughes

22. Apr. 2021

Foto: (C) GEPA pictures/ Jasmin Walter

Der Kanadier stand sieben Jahre in Diensten von Red Bull Salzburg. Mit den Mozartstädtern feierte John Hughes zwei Titel.

Sieben Saisonen gehörte John Hughes zum Stamm des EC Red Bull Salzburg. Der Spieler, der mit den Bullen zwei Meistertitel feierte, verlässt den Verein.

In der Saison 2014/15 wechselte der Kanadier vom EC VSV nach Salzburg. Villach verließ er mit 85 Punkten in 54 Grundurchgangsspielen. In Salzburg ließ die Produktion von Punkten kaum merklich nach. In seiner zweiten Saison erzielte Hughes mit 66 Punkten den höchsten Score in der Regular Season.

Die meisten Punkte in den Playoffs gelangen im in der Saison 2017/18 mit 23 Zählern in 13 Spielen.

Neben den zwei Titeln in der Liga war einer seiner Höhepunkte sicher auch das Erreichen des Champions Hockey League-Halbfinales 2019.

John Hughes - Auszeichnungen im Überblick

2014/15:
EBEL Champion
Beste Plus/Minus-Statistik in den Playoffs (+18)
Meiste Assists in den Playoffs (16)
Meiste Punkte in den Playoffs (23)

2015/16:
EBEL Champion
EBEL Meiste Assists (49)
EBEL Meiste Punkte (66)

2016/17:
EBEL: Beste Plus/Minus Statistik (+37)
EBEL: Meiste Tore (32)

2017/18:
EBEL: Meiste Assists in den Playoffs (15)
EBEL: Meiste Punkte in den Playoffs (21)

ICE: Alle Highlights
+ mehr Eishockey