Servus Sport aktuell

Salzburg vs. Atletico: Duell mit Endspiel-Charakter

9. Dez. 2020

Foto: (C) GEPA pictures/ Jasmin Walter

Red Bull Salzburg trifft am sechsten Spieltag der Champions League-Gruppenphase auf den spanischen Tabellenführer Atletico Madrid.

Aufgaben in der UEFA Champions League sind generell nicht einfach. Das Heimspiel des FC Red Bull Salzburg gegen Atletico Madrid hat allerdings Endspiel-Charakter.

Die roten Bullen treffen auf den aktuellen Tabellenführer der Primera Division. Wie schon in der vergangenen Saison, als der damalige Titelverteidiger FC Liverpool in derselben Konstellation zu Gast in Salzburg war, bringt erst das letzte Gruppenmatch für die Roten Bullen die Entscheidung um den Aufstieg in das Achtelfinale der UEFA Champions League.

„Für uns geht es gegen ein absolutes Top-Team. Madrid spielt defensiv extrem diszipliniert. In der Meisterschaft haben die Spanier erst zwei Tore kassiert", weiß Salzburg-Trainer Jesse Marsch.

Wird es Berisha richten?

Dass der Ball bei den Spaniern im Tor landet, dafür soll vor allem Mergim Berisha sorgen. Mit vier Toren liegt er auf Platz sechs der CL-Torschützenliste.

Eine Niederlage oder ein Remis würden den Salzburgern nicht helfen. Sie müssen gewinnen. Ansonsten droht das Aus in der UEFA Champions League. Ein Salzburger Punkteverlust bei einem gleichzeitigen Auswärtssieg des russischen Vizemeisters Lok Moskau beim FC Bayern würde das Ende der heurigen internationalen Saison bedeuten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Person, Human, People
Servus Sport aktuell
Marsch: "Viel Positives"