Schopp: „Ein Pferd springt immer so hoch, wie es springen muss”

18. Aug.
Dynamo Kiew verlor das Hinspiel der UEFA Champions League Playoffs gegen Benfica Lissabon mit 0:2. Damit stehen die Portugiesen mit einem Bein in der Gruppenphase.

Benfica Lissabon steht nach dem Playoff-Hinspiel bereits mit einem Bein in der Gruppenphase der UEFA Champions League. Das Team aus Portugal besiegte Dynamo Kiew im in Lodz durch zwei Tore in der ersten Spielhälfte mit 2:0 und schafft sich damit eine ausgezeichnete Ausgangssituation für das Rückspiel. Die besten Zitate zum Spiel:

„Verdienter Sieg. Auch in dieser Höhe ok. Auch wenn Kiew in der zweiten Halbzeit noch einmal probiert hat, ranzukommen. Ich hatte immer das Gefühl gehabt, dass Benfica noch einmal hätte nachlegen können.“
ServusTV-Experte Florian Klein sieht Benfica Lissabon als verdienten Sieger dieser Begegnung.

„Ein Pferd springt immer so hoch, wie es springen muss. Ich glaube, man hat in der zweiten Halbzeit gesehen, dass sie (Benfica Lissabon) es sehr geschickt verstanden haben, den Rhythmus des Spiels zu bestimmen.“
Für ServusTV-Experte Markus Schopp geht der Sieg von Benfica Lissabon ebenfalls in Ordnung.

„Zuerst gut durch kombiniert. Dann auch ein wenig glücklich, weil der Ball abgefälscht wurde. Wenn du so früh als Favorit in Führung gehst, ist das super, weil dann auch noch das Selbstvertrauen dazu kommt.“
ServusTV-Experte Florian Klein über das Tor zum 1:0 von Benfica Lissabon durch Gilberto in der 9. Minute.

„Dynamo Kiew ist eine Mannschaft, die schon gepflegt von hinten aufbauen möchte. Das ist eine Mannschaft, die im Ballbesitz sehr mutig agieren möchte. Deswegen tut es umso mehr weh, dass man so einen dummen Ballverlust hat.“
ServusTV-Experte Markus Schopp über das Tor zum 2:0 von Benfica Lissabon durch Goncalo Ramos in der 37. Minute.

welchen einfluss hat der krieg auf kiews spieler?

„Mit so einem Hintergrund und allem, was da mit reinspielt, ist es eine unglaublich schwierige Situation. Ich tue mir persönlich immer ganz schwer, das auf eine Ebene zu setzen, weil es gibt weitaus wichtigere Dinge als den Fußball. Aber wenn er hilft, ist das natürlich super.“
ServusTV-Experte Florian Klein relativiert die Wichtigkeit des heutigen Spiels vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine.

„Das ist für uns alle nicht nachvollziehbar, was in den Spielern vorgeht, weil es einfach eine Situation ist, die für uns relativ weit weg ist. Ich glaube, dass der Sport für sie eine Möglichkeit ist, einen Filter zu finden.“
ServusTV-Experte Markus Schopp über die Situation der Spieler von Dynamo Kiew.

Lucescu vs. schmidt

„Wenn du in dem Alter noch so aktiv bist, dann musst du den Fußball natürlich lieben. Er ist so etwas wie eine Vater-Figur für die Spieler, ähnlich wie es Ancelotti ist. Eine prägende Figur im Fußball.“
ServusTV-Experte Florian Klein über Dynamo Kiew-Trainer Mircea Lucescu.

„Roger Schmidt hat schon des Öfteren bewiesen, junge Spieler entwickeln zu können. Dort (bei Benfica Lissabon) hat er die besten Möglichkeiten, um die Besten zu entwickeln.“
ServusTV-Experte Markus Schopp über Benfica Lissabon-Trainer Roger Schmidt.

„Sie schaffen es immer wieder, auch neue Spieler zu finden und diese dann auch wirklich so zu entwickeln, dass sie wieder so einen Preis verlangen können.“
ServusTV-Experte Florian Klein über die Rekordtransfers von Benfica Lissabon in den letzten Jahren.

Fußball: Aktuelle Videos
+ mehr Fußball
Empfohlene Videos