FIA World Rallycross Championship

Schweden-Festspiele: Der große Rallycross-Showdown

26. Nov.
Car, Automobile, Vehicle

Foto: (C) Red Bull Content Pool

Mit einem Double-Header geht die FIA World Rallycross-WM in Deutschland zu Ende. Nur eines steht fest: Die Krone geht mit aller Wahrscheinlichkeit nach Schweden.

Nach sieben Läufen auf sechs verschiedenen Rennstrecken kommt es am 27. und 28. November zum großen World Rallycross-WM-Showdown am Nürburgring in Deutschland.

Eines ist vorab klar: Egal wer gewinnt, die Rallycross-Krone geht einmal mehr nach Schweden. Die Frage ist nur, welcher der vier führenden Protagonisten sich am Sonntag Abend Weltmeister nennen darf. Eines haben sie alle gemeinsam. Jeder stand in dieser Saison auf der obersten Treppe des Podiums.

Timmy Hansen gewann in Höljes. Bruder Kevin triumphierte in Katalonien. Der dreifache Weltmeister Johan Kristoffersson schnappte sich die Siege in Spa-Franchorchamps und Riga. Und dann wäre da noch Niclas Grönholm, der in Lettland und zuletzt in Portugal den Platz an der Sonne genoss.

60 Punkte werde noch vergeben

Timmy Hansen, Weltmeister 2019, führt das Feld an. Der Schwede war in dieser Saison nie schlechter als Vierter. Es wird ein harter Kampf. 60 Punkte sind noch zu vergeben. Er führt mit 17 Zählern vor Kristoffersson.

Zu Saisonbeginn stotterte der Motor von Kristoffersson noch. In den letzten vier Rennen holte er aber die meisten Punkte. Zudem ist er der Qualifying-König.

Und dann wäre da noch Kevin Hansen, der abgesehen von einer Runde ebenfalls immer am Podium stand.

Zuletzt brachte sich auch der Finne Niclas Grönholm ins Titel-Gespräch ein. In Riga feierte er einen Doppelsieg. Das Rennen in Montalegre, als sich die Hansen-Brüder und Kristoffersson über den Haufen fuhren, ging ebenfalls an Grönholm. Er hat 29 Punkte Rückstand auf Timmy Hansen.

Das Ende der Verbrenner-Motoren

Die beiden Rennen am Nürburgring markieren nicht nur das Ende der Saison 2021 sondern auch jenes einer Ära. Es wird die letzte Veranstaltung mit Autos mit Verbrennungsmotoren sein. 2022 wechselt die Serie auf Elektroantrieb. Lediglich bei den Privatiers soll nach jetzigem Stand der Verbrennungsmotor weiter zum Einsatz kommen.

Das World Rallycross-Finale bei ServusTV

Motorsport: News
+ mehr Motorsport
Neueste Nachrichten
Car, Automobile, Vehicle
26. Nov.
Schweden-Festspiele: Der große Rallycross-Showdown
Empfohlene Videos
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 20.1.
20. Jan | 05:00 Min
Australian Open
"Zeigt etwas mehr Respekt"
20. Jan | 03:23 Min
Australian Open
Highlights:Medvedev-Kyrgios
20. Jan | 04:57 Min
Servus Hockey Night
HCI vs. HKO: Die Highlights
19. Jan | 05:05 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 19.1.
19. Jan | 04:45 Min
MotoGP World Championship
Tales of Valentino: Folge 9
19. Jan | 09:37 Min

Abo bestellen

Mobil

Info

Online Shop

Zahlungs­optionen

© 2022 ServusTV.com