Servus Hockey Night

Servus Hockey Night im Doppelpack

15. Jan. 2019

GRAZ,AUSTRIA,09.JAN.19 – ICE HOCKEY – EBEL, Erste Bank Eishockey Liga, Bundesheer On Ice, press conference. Image shows Daniel Oberkofler (99ers), minister of defence Mario Kunasek (AUT), president Jochen Pildner Steinburg (99ers) and a soldier of the Austrian Armed Forces. Photo: GEPA pictures/ Franz Pammer

Am 20. Jänner werden in der Servus Hockey Night erstmals zwei Spiele gleichzeitig übertragen.

Die Vienna Capitals gegen den KAC und die Graz 99ers gegen Bozen: Am Sonntag, dem 20. Jänner, gibt es die Servus Hockey Night - live auf www.servushockeynight.com, auf Facebook sowie auf YouTube - erstmals im Doppelpack! Ab 17:15 Uhr melden sich unsere Hockey-Experten sowohl aus der Albert-Schultz-Halle in Wien, als auch aus dem Merkur Eisstadion in Graz.

Zwei Livestreams parallel

Das Spiel Wien gegen Klagenfurt können Fans wie gewohnt auf der Facebook-Seite der Servus Hockey Night (https://www.facebook.com/servushockeynight/) verfolgen, Graz gegen Bozen läuft parallel dazu auf der Facebook-Sport-Seite von ServusTV: https://www.facebook.com/servustv.sport/

99ers im Bundesheer-Trikot

Außerdem wird der "Tag der Wehrpflicht", der sich heuer zum sechsten Mal jährt, erstmals im Rahmen eines Eishockeys-Spiels begangen: Die Graz 99ers spielen daher am 20. Jänner ganz nach dem Motto "Stolz aufs Bundesheer" gegen Bozen in eigens dafür designten Teamtrikots.