Servus TV Logo
FIA Formula One World Championship

Spa-Franchorchamps: Zu gefährlich, zu tödlich

26. Aug.
Road Sign, Symbol, Sign

Foto: (C) GEPA pictures/ XPB Images/ Schaber

Klassenübergreifend haben bereits 52 Menschen in Spa-Franchorchamps ihr Leben gelassen. Daten und Fakten zum bevorstehenden Grand Prix von Belgien.

Ganz so lang wie vor 100 Jahren geht es heute nicht mehr durch die Wälder. Als die Rennstrecke von Spa im August 1921 eröffnet wurde, führte sie auf öffentlichen Straßen beinahe 15 Kilometer über die oft nebligen Hügel der Ardennen. Sie beschrieb eine Art Dreieck zwischen den Ortschaften Stavelot, Malmedy und Francorchamps.

Auch als die Formel 1 in den 1950er-Jahren erstmals nach Belgien kam, maß der Kurs noch mehr als 15 Kilometer. Irgendwann wurde dieses enge Auf und Ab auf oft nassem Grund selbst den wagemutigen Rennfahrern von damals zu heikel: Spa flog aus dem Kalender, zu gefährlich, zu tödlich war diese Strecke.

Das könnte dich auch interessieren
FIA Formula One World Championship
Der Belgien-GP im Re-Live

Die Kombination als schnell und überaus gefährlich sorgte bei den Formel 1-Piloten schon im Vorfeld eines Grand Prix für Adrenalinschübe. Vor allem bestanden die Sturzzonen früher aus Erdwällen oder Kuhgattern.

Insgesamt haben in Spa-Franchorchamps bisher 52 Menschen (Fahrer und Streckenposten, Motorsportart übergreifend) ihr Leben verloren (Liste siehe unten).

Diese Formel-Fahrer hat Spa-Franchorchamps auf dem Gewissen

DatumNameWo
25. Juni 1939Richard Seaman, Mercedes-BenzClub House
19. Juni 1960Chris Bristow, Cooper-ClimaxBurnenville
19. Juni 1960Alan Stacey, Lotus 18Masta
17. Juni 1967Karl-Heinz Thiemann (Formel Super V), ApalMasta
9. Mai 2004Ferruccio Leona (Hist. Formel 3), Arno AR1-AlfaPouhon
16. Juni 2013Sébastien Clouzeau (Kl. Formel 3), Martini MK42Raidillon
31. August 2019Anthoine Hubert (Formel 2), DallaraRaidillon

Formel 1 nahe an rauem Ursprung

Beinahe um die Hälfte wurde sie daher gekürzt, in den 80er-Jahren feierte sie ihr Comeback, und noch heute ist Spa mit 7,004 Kilometern der längste Kurs im Kalender. Und wohl nirgends sonst kommt die Formel 1 ihren rauen Ursprüngen so nahe.

Der Höhenunterschied beträgt 100 Meter, Auslaufzonen sind an vielen Stellen vergleichsweise winzig, durch die schiere Länge der Strecke regnet es oft am einen Ende, während am anderen die Sonne scheint. Und mit berüchtigten Passagen wie Eau Rouge, Blanchimont und Pouhon erfreut sich der Kurs nicht nur bei den Fahrern größter Beliebtheit.

Spa-Franchorchamps: Daten & Fakten

Streckenlänge: 7,004 km
Rennlänge: 308,176 km in 44 Runden
Rundenrekord: 1:46,286 (Valtteri Bottas, Mercedes, 2018)
Meiste Poles: Lewis Hamilton (6)
Meiste Siege: Michael Schumacher (6)
(SID/Red)

Nächste Übertragungen
+ alle Sport-Übertragungen

Neueste Nachrichten
DOHA,QATAR,20.NOV.21 - MOTORSPORTS, FORMULA 1 - Grand Prix of Qatar, Losail International Circuit, training and qualifying. Image shows Lewis Hamilton (GBR/ Mercedes).
24. Nov.
Hamilton mit Kampfansage: “Bin noch fokussierter denn ...
Empfohlene Videos
FIA Formula One World Championship
Katar: Renn-Highlights
21. Nov | 01:52 Min
FIA Formula One World Championship
Alonso:"Es ist unglaublich"
21. Nov | 01:20 Min
FIA Formula One World Championship
Verstappen: "Alles offen"
21. Nov | 01:03 Min
FIA Formula One World Championship
Hamilton: "Solider Job"
21. Nov | 01:29 Min
FIA Formula One World Championship
Katar: Analyse Rennen
21. Nov | 88 Min
FIA Formula One World Championship
Der Teamchef-Zoff
21. Nov | 03:41 Min