Servus TV Logo
Servus Hockey Night

Spengler Cup: Davos und Kanada rittern um Rekord

23. Dez. 2019
ICE HOCKEY – EHC, AUT vs CZE

LINZ,AUSTRIA,13.APR.19 – ICE HOCKEY – OEEHV international match, Euro Hockey Challenge, Austria vs Czech Republic. Image shows Benjamin Baumgartner (AUT) and Dominik Kubalik (CZE). Photo: GEPA pictures/ Jasmin Walter

Vom 26. bis 31. Dezember findet das älteste Mannschaftsturnier der Welt, der Spengler Cup, statt.

Die Geschichte geht zurück ins Jahr 1923. In besagtem Jahr wurde der Spengler Cup ins Leben gerufen. Heute ist es das älteste internationale Mannschaftsturnier der Welt.

Jährlich werden Mannschaften aus aller Welt dazu vom HC Davos, bei dem der Österreicher Benjamin Baumgartner spielt, eingeladen. Seit 1984 Fixpunkt beim Cup: Team Canada. Die Kanadier stellen hier allerdings eine Mannschaft aus Spielern, die in Europa spielen.

Idee hinter dem Spengler Cup

Gegründet wurde das Turnier von Carl Spengler. Sein Vater Alexander Spengler hat Davos als Kurort bekannt gemacht. Die Idee hinter dem Cup bestand darin, die Jugend der nach dem Ersten Weltkrieg verfeindeten Nationen in sportlichen Kontakten wieder zusammenzuführen.

Modus mehrfach geändert

Anfangs und eigentlich bis 2009 wurde eine einfache Runde mit fünf Mannschaften gespielt. Im Jahr 2010 wurde der Modus, um die Spannung bis zum Schluss aufrechtzuerhalten, geändert.

Das Turnier wurde auf sechs Mannschaften erweitert und um eine zweite Schweizer Mannschaft ergänzt. Die Mannschaften sind in zwei Gruppen (Gruppe Torriani und Gruppe Cattini) aufgeteilt.

Nach der Vorrunde sind die Gruppenersten für das Halbfinale qualifiziert. Die Zweit- und Drittplatzierten spielen kreuzweise weitere Halbfinalisten aus. Die Halbfinalsieger ermitteln den Turniersieger.

Kampf um Titel-Rekord

Der erste Sieger des Spengler Cups hieß 1923 Oxford University (Großbritannien). Seit damals haben mit dem HC Davos und Team Canada zwei Mannschaften jeweils 15 Mal den Cup gewonnen.

2018 wurde der Titel an Kalpa Kuopio (Finnland) vergeben. Die Finnen gewannen das Finale gegen Kanada.

Die Teams 2019

Neben dem Gastgeber HC Davos und Team Canada wird mit Salavat Yulaef Ufa eine Spitzenmannschaft aus der KHL teilnehmen. Als zweites Schweizer Team ist der HC Ambri-Piotta (mit Dominic Zwerger) am Start. Aus Tschechien reist der amtierende Meister Ocelari Trinec, aus Finnland TPS Turku an.

Neueste Nachrichten
Person, Human, Clothing
28. Juli
Capitals: The Great 8 weiter auf Rekordjagd in Washington
Empfohlene Videos
HCB vs. KAC: Die Highlights
Servus Hockey Night
HCB vs. KAC: Die Highlights
20. Apr | 10:05 Min
KAC vs. HCB: Die Highlights
Servus Hockey Night
KAC vs. HCB: Die Highlights
18. Apr | 09:01 Min
HCB vs. KAC: Die Highlights
Servus Hockey Night
HCB vs. KAC: Die Highlights
16. Apr | 09:16 Min
KAC vs. HCB: Die Highlights
Servus Hockey Night
KAC vs. HCB: Die Highlights
13. Apr | 09:07 Min
HCB vs. KAC: Die Highlights
Servus Hockey Night
HCB vs. KAC: Die Highlights
11. Apr | 07:12 Min
VIC vs. HCB: Die Highlights
Servus Hockey Night
VIC vs. HCB: Die Highlights
07. Apr | 08:37 Min