Sport & Talk: Die Gründe für die ÖSV-Medaillenflut

15. März 2021

Foto: (C) ServusTV-Leo Neumayr

Warum waren die ÖSV-Athleten bei der Ski-WM plötzlich so erfolgreich? Das Geheimnis wird ÖSV-Sportdirektor Toni Giger in "Sport & Talk" lüften.

Seit einem Jahr hält Corona die Welt in Atem. Bei „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ am Montag ab 21:10 Uhr (in Deutschland ab 23:10 Uhr) diskutieren Hans Niessl, Felix Gottwald, Alexander Antonitsch und Marcel Reif über Lehren, die der Sport aus der Krise ziehen kann. Und Toni Giger erklärt, wie der ÖSV den Medaillencode bei den Saisonhighlights der Alpinen, Nordischen, Biathleten und Snowboarder entschlüsselte.

Wintersport: Reden ist Silber, tüfteln is Gold

Im Österreichischen Skiverband war Toni Giger jahrelang jener Mann, der als Leiter der Abteilung für Entwicklung, Forschung und Innovation hinter den Kulissen wirkte. Und einige Trümpfe seiner einstigen Tätigkeit dürfte der Salzburger für die Funktion als Sportdirektor aufbewahrt haben. Denn selten waren ÖSV-Athleten bei Weltmeisterschaften so erfolgreich wie in diesem Winter. 

Sportpolitik: Lehren aus der Corona-Krise

Vor genau einem Jahr begann das Coronavirus, auch Österreich in seinen Würgegriff zu nehmen. Selbst wenn die Impfkampagnen langsam ins Rollen kommen, wird es wohl Jahre dauern, bis die Folgen überwunden sind. Breiten- und Spitzensport bilden da keine Ausnahmen. Umso wichtiger erscheint es, die durch die Pandemie aufgezeigten Defizite endlich zu adressieren und zu bekämpfen.

Sport & Talk: Die Gäste

Alexander Antonitsch (ServusTV-Tennisexperte)
Felix Gottwald (dreifacher Olympiasieger NOK)
Hans Niessl (Sport Austria-Präsident)
Marcel Reif (Sportreporter-Legende)
Toni Giger (ÖSV Sportdirektor)

Moderation: Christian Baier