Sport vor Zuschauern: Vor Ende Juni sicher nicht

6. Apr. 2020

GEPA-1002073019 – MODENA,ITALIEN,10.FEB.07 – FUSSBALL – Serie B, FC Modena vs Albinoleffe. Bild zeigt die leere Tribuene im Stadion von Modena und einen Odner. Keywords: keine Zuschauer. Foto: GEPA pictures/ Richiardi/ Ph. Marty – Achtung – Nutzungsrechte nur fuer oesterreichische Kunden ATTENTION – COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY

Ob es Geisterspiele geben kann, hängt von weiteren Maßnahmen der Regierung ab.

Der Profisport vor Zuschauern wird in Österreich wegen der Corona-Pandemie noch viele weitere Wochen weitgehend stillstehen. Wie die Bundesregierung verkündete, dürfen öffentliche Veranstaltungen bis Ende Juni nicht stattfinden. Dazu zählen alle Sport-Events unter Einbeziehung von Publikum.

Ob es Geisterspiele in Österreichs Fußball-Bundesliga geben kann, hänge wiederum davon ab, wie die Marschrichtung bei einer möglichen Lockerung der Corona-Maßnahmen im Bereich Sport aussehe, erklärte ein Sprecher des Sportministeriums.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Text, Banner, Light
Servus Sport aktuell
Hilfe für Fußballer in Not

Zunächst wird es Ausnahmeregelungen wie etwa Trainingsmöglichkeiten für Profisportler geben. Diese hatte Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler (Grüne) "in den nächsten Wochen" in Aussicht gestellt.

Noch in dieser Woche soll es eine eigene Pressekonferenz mit Erläuterungen im Sportbereich geben. (APA/Red.)