MotoGP World Championship

Stefan Bradl startet mit Wildcard in Jerez

23. Apr. 2021

Foto: HRC

ServusTV-Experte und Honda-Testfahrer Stefan Bradl geht beim vierten Saisonrennen der MotoGP wieder an den Start.

Der frühere Motorrad-Weltmeister Stefan Bradl (31) kommt beim vierten Saisonrennen der MotoGP in Jerez/Spanien (2. Mai) zu seinem dritten Einsatz. Denn: Der Honda-Testfahrer, der bei den beiden ersten Läufen in Doha/Katar im Werksteam den spanischen Superstar Marc Marquez ersetzt hatte, geht wie schon länger geplant mit einer Wildcard an den Start. Honda bestätigte am Donnerstag die Teilnahme des Zahlingers.

"Stefan Bradl kehrt zur Arbeit zurück"

"Stefan Bradl kehrt beim Spanien-GP zur Arbeit zurück", teilte das Honda-Werksteam mit. Der Moto2-Champion von 2011 hatte in Katar die Plätze 11 und 14 belegt. Am vergangenen Wochenende in Portimao/Portugal wurde er aber wieder vom genesenen Marquez abgelöst. Der Spanier gab sein Comeback nach einem Oberarmbruch und wurde starker Siebter. Bradl war daher wieder als Experte für ServusTV an der Strecke. (SID/red.)

Moto GP: Aktuelle Videos
+ mehr MotoGP