Servus TV Logo

Suzuki will Teammanager Davide Brivio nicht ersetzen

12. Jan.
Clothing, Apparel, Helmet

Foto: MotoGP.com

Das Weltmeister-Team Suzuki sucht nicht aktiv nach einem Ersatz für Teammanager Davide Brivio. Die Stelle soll intern durch verschiedene Mitarbeiter besetzt werden.

Laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' plant Suzuki nicht, einen Ersatz für Davide Brivio einzustellen. Brivio verlässt das MotoGP-Weltmeister-Team in der Saison 2021 und wechselt zu Alpine in die Formel 1. Der bisherige Teammanager war einer Drahtzieher bei Suzukis Rückkehr in die MotoGP und dem Gewinn der Weltmeisterschaft mit Joan Mir.

"Ehrlich gesagt waren es schockierende Nachrichten für uns, als Davide sich dazu entschied, das Team zu verlassen", gesteht Suzuki-MotoGP-Projektleiter Shinichi Sahara. Doch anstatt panisch zu reagieren, entschied sich Suzuki dazu, die Situation in Ruhe zu bewerten.

Suzuki plant, weder kurz- noch mittelfristig, einen Ersatz für Brivio zu verpflichten. Stattdessen sollen die Aufgaben des ehemaligen Teammanagers intern aufgeteilt werden. Geplant sei, dass Shinichi Sahara und Technikdirektor Ken Kawauchi hauptsächlich die offenen Bereiche übernehmen.

Neueste Nachrichten
Motorsport Images
3. Dez.
Anders als Rossi: Quartararo braucht keine Feindbilder
Empfohlene Videos
MotoGP World Championship
Bruggi, Alex und ihr "Hero"
14. Nov | 05:04 Min
MotoGP World Championship
Highlights: Sonntag
14. Nov | 02:28 Min
MotoGP World Championship
Rossi nimmt Abschied
14. Nov | 10:12 Min
MotoGP World Championship
"Das Rennen ist für Vale"
14. Nov | 02:07 Min
MotoGP World Championship
Valencia: Analyse MotoGP
14. Nov | 27:59 Min
MotoGP World Championship
Willkommen in Valencia!
14. Nov | 01:02 Min