Tennis: Kohlschreiber steht in Hamburg im Achtelfinale

12. Juli

Foto: GEPA Pictures / Patrick Steiner

Starker Auftritt von Philipp Kohlschreiber: Der Augsburger setzt sich in Hamburg zum Auftakt gegen Jaume Munar durch - jetzt könnte es zum deutschen Duell kommen.

Tennis-Profi Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum das Achtelfinale erreicht. Der 37 Jahre alte Augsburger setzte sich bei seiner 17. Turnier-Teilnahme zum Auftakt mit 7:6 (7:5), 6:4 gegen den Spanier Jaume Munar durch. Wildcard-Starter Kohlschreiber trifft nun auf Daniel Altmaier (Kempen) oder den an Position sechs gesetzten Serben Filip Krajinovic. "Das Spiel war monster-intensiv, wie ein Finale. Ein super Match", freute sich Kohlschreiber."

Kohlschreiber happy: "Wie ein Finale"

Kohlschreiber, der 2014 und 2017 in der Hansestadt das Halbfinale erreichte, konnte gegen Munar an die starken Eindrücke der letzten Wochen anknüpfen. Neben dem Routinier stehen vier weitere deutsche Profis im Hauptfeld in Hamburg. Am höchsten eingeschätzt ist dabei Jan-Lennard Struff als Siebter der Setzliste. Der Warsteiner trifft am Dienstag in seiner Auftakt-Partie auf Laslo Djere aus Serbien (ab 14:00 Uhr LIVE bei ServusTV Deutschland, im Stream & in der App). (SID/red.)

Direkt zu:
Empfohlene Videos