Servus TV Logo
Davis Cup

Tennis: ÖTV hofft weiter auf Davis-Cup-Finale

24. März
PREMSTAETTEN,AUSTRIA,07.MAR.20 - TENNIS - ITF Davis Cup, Austria vs Uruguay. Image shows the rejoicing of Dennis Novak (AUT).

Foto: GEPA Pictures / Matic Klansek

Schlagen Top-Stars wie Thiem, Zverev und Djokovic schon bald in Innsbruck auf? Ganz Tennis-Österreich wartet gebannt auf die Entscheidung des Weltverbands ITF.

Der ÖTV wartet dieser Tage auf eine auch für österreichische Tennis-Fans spannende Entscheidung. Bis Ende März soll feststehen, welche zwei Schauplätze zusätzlich zum Haupt-Austragungsort Madrid beim Gruppen-Finale des Davis Cups je zwei Dreier-Gruppen übernehmen. Wegen der Corona-Pandemie wurde entschieden, dass das 18 Nationen umfassende Final-Turnier vom 25.11. bis 5.12. nicht nur in der spanischen Hauptstadt ausgetragen werden soll.

Aus Österreich ist Innsbruck mit seiner Olympiahalle der Kandidat für die Gruppen F mit Österreich, Deutschland und Serbien sowie Gruppe C mit Frankreich, Großbritannien und Tschechien. Für beide Pools ist laut einem Bericht der "Tiroler Tageszeitung" nur noch London als Konkurrent im Rennen.

Das könnte dich auch interessieren
ATP Tour
Bittere Pleite für Thiem

Höhenlage ein Vorteil für Innsbruck?

Für die Tiroler Landeshauptstadt spricht im Sinne von Chancengleichheit auch die Höhenlage. Denn: Madrid liegt etwa auf 670 Metern, knapp 100 Meter höher als Innsbruck. Weil das Absprungverhalten der Bälle bei Seehöhe (London) ganz anders ist und ab dem Halbfinale alle Partien in Madrid ausgetragen werden, wäre das ein krasser Nachteil für die beteiligten Nationen.

Das glaubt auch der Tiroler Verbands-Präsident Walter Seidenbusch. "Letzter verbliebener Konkurrent ist London. Die werden zwar sicher das finanziell bessere Angebot haben, dafür spricht die Höhenlage für uns", sagte er der "TT". Allein mit der Österreich-Gruppe mit Novak Djokovic, Dominic Thiem und Alexander Zverev könnte sich Innsbruck auf ein top-besetztes Turnier freuen. Für Innsbruck soll jedenfalls schon ein Budget von rund fünf Millionen Euro aufgestellt worden sein. Es wäre der erste Davis Cup in Innsbruck seit 2007. Seinerzeit siegte das ÖTV-Team gegen Brasilien mit 4:1. (APA/red.)

Direkt zu:
Neueste Nachrichten
4. Dez.
Davis Cup: Russland bezwingt Deutschland – Finale im ...
Empfohlene Videos
Davis Cup
Finale: CRO vs. RUS
05. Dez
Davis Cup
Struff: Seine Analyse
04. Dez | 02:25 Min
Davis Cup
Medvedev "freuen" Pfiffe
04. Dez | 00:53 Min
Davis Cup
"Rublev war unglaublich"
04. Dez | 01:52 Min
Davis Cup
Halbfinale: RUS vs. GER
04. Dez
Davis Cup
Halbfinale: CRO vs. SRB
03. Dez