Tennis-Weltrangliste: Federer nicht mehr in den Top 10

18. Okt.

Foto: GEPA Pictures / Patrick Steiner

Keine guten Nachrichten für den "Maestro": Zum ersten Mal seit Jahren gehört Tennis-Legende Roger Federer nicht mehr zu den zehn besten Spielern der Welt.

In den Tennis-Weltranglisten der Frauen und Männer hat es unter den ersten zehn Plätzen einige Verschiebungen gegeben. So rutschte beispielsweise Top-Star Roger Federer um zwei Positionen auf Rang elf ab, fiel damit erstmals seit Jänner 2017 aus den Top 10. Bester Österreicher ist der noch immer an seiner Handgelenksverletzung laborierende Dominic Thiem als Achter.

Bei den Frauen stürzte Iga Swiatek von Position vier auf elf regelrecht ab. Steil nach oben ging es dagegen für Ons Jabeur, die durch ihre Halbfinal-Teilnahme in Indian Wells sechs Plätze gut machte und neue Achte ist. Von der Spitze grüßt weiterhin Ashleigh Barty, bei den Männern steht wie bisher Novak Djokovic ganz oben. (APA/red.)

Herren-Weltrangliste vom 18. Oktober 2021:

1. ( 1) Novak Djokovic (SRB) 11.430 Punkte
2. ( 2) Daniil Medwedew (RUS) 9.630
3. ( 3) Stefanos Tsitsipas (GRE) 7.995
4. ( 4) Alexander Zverev (GER) 6.930
5. ( 6) Rafael Nadal (ESP) 5.635
6. ( 5) Andrej Rublew (RUS) 5.560
7. ( 7) Matteo Berrettini (ITA) 4.858
8. ( 8) Dominic Thiem (AUT) 3.815
9. ( 10) Casper Ruud (NOR) 3.615
10. ( 12) Hubert Hurkacz (POL) 3.378
11. ( 9) Roger Federer (SUI) 3.285

114. (111) Dennis Novak (AUT) 681
132. (142) Jurij Rodionov (AUT) 524
156. (161) Sebastian Ofner (AUT) 439

Damen-Weltrangliste vom 18. Oktober 2021:

1. ( 1) Ashleigh Barty (AUS) 9.077
2. ( 2) Aryna Sabalenka (BLR) 7.115
3. ( 3) Karolina Pliskova (CZE) 5.320
4. ( 5) Barbora Krejcikova (CZE) 4.748
5. ( 6) Garbine Muguruza (ESP) 4.425
6. ( 7) Elina Switolina (UKR) 4.096
7. ( 9) Maria Sakkari (GRE) 4.005
8. ( 14) Ons Jabeur (TUN) 3.500
9. ( 10) Belinda Bencic (SUI) 3.365
10. ( 12) Naoki Osaka (JPN) 3.326
11. ( 4) Iga Swiatek (POL) 3.306

180. (176) Barbara Haas (AUT) 395
191. (195) Julia Grabher (AUT) 359

Direkt zu:
Empfohlene Videos