Servus Sport aktuell

Tournee: Lindvik gewinnt auch in Innsbruck

4. Jan. 2020

INNSBRUCK,AUSTRIA,04.JAN.20 – NORDIC SKIING, SKI JUMPING – FIS World Cup, Four Hills Tournament, large hill. Image shows Marius Lindvik (NOR). Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram

Die Vierschanzentournee wird immer enger. Marius Lindvik gewinnt zum zweiten Mal in seiner Karriere, Dawid Kubacki übernimmt die Tournee-Wertung vor dem Finale.

Der 21-jährige Norweger Marius Lindvik feiert den zweiten Sieg in Folge und den zweiten seiner Karriere. Stefan Kraft wurde als bester Österreicher Vierter, Gregor Schlierenzauer überraschte mit Platz sechs.

Neuer Tournee-Führender

Nach drei von vier Springen der Vierschanzentournee führt nun der Pole Dawid Kubacki. Marius Lindvik hat nur mehr 9,1 Punkte Rückstand. Karl Geiger liegt mit 13,3 Punkten Rückstand auf Rang drei. Ryoyu Kobayashi fiel auf den vierten Rang zurück, 13,7 Punkte hinter Kubacki. Stefan Kraft hat als Fünfter 32,1 Punkte Rückstand. Das Finale der Tournee findet am Montag, den 6. Dezember, in Bischofshofen statt. (RED)