Servus TV Logo
Servus Hockey Night

U20-WM: Österreich ist Weltmeister

15. Dez. 2019
Alexander Schmidt_Foto BIHA
Österreichs U20 besiegt Slowenien mit 4:1 und gewinnt die Division IA. Aufstieg in Weltgruppe.

Im vorletzten Test vor der U20-Weltmeisterschaft in Minsk gewann Österreich gegen Slowenien mit 3:2. Im letzten Spiel musste die Entscheidung über Aufstieg oder Verbleib in der Division IA ebenfalls über Slowenien laufen.

Im ersten Abschnitt begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Das bestätigte auch die Aussage von Head Coach Marco Pewal: "Wir müssen am Boden bleiben. Slowenien wurde bisher unter seinem Wert geschlagen."

In der Schlussphase des ersten Abschnitts bekam Österreich zwei Powerplays zugesprochen. Das erste blieb ergebnislos, im zweiten traf Senna Peeters (Halifax Mooseheads) nach einem Schuss von Thimo Nickl (Drummondville Voltigeurs) knapp nach der blauen Linie zum 1:0.

32 Sekunden vor den Pausentee erhöhte Paul Huber (EC Red Bull Salzburg) auf 2:0.

Gleich zu Beginn des zweiten Drittels erarbeitete Österreich gute Chancen. Hinten machte Alexander Schmidt (EC Panaceo VSV) dicht. Er vereitelte einmal mehr einige gute Möglichkeiten der Slowenen.

Anschluss irritierte nicht

In der 53. Minute musste Schmidt erstmals hinter sich greifen. Maj Tavcar sorgte für Sloweniens Anschlusstreffer. Davon ließ sich Österreich nicht irritieren. Maximilian Rebernig (EC Red Bull Salzburg) stellte den alten zwei Tore-Vorsprung wieder her.

Den Schlusspunkt setzte Huber mit seinem zweiten Tor. Österreich holt gegen Slowenien einen 4:1-Sieg und gewinnt die U20-WM. Nächstes Jahr spielt Österreich im Konzert der Großen.

Österreich qualifiziert sich zum vierten Mal nach 1981, 2004 und 2010 für die A-Weltmeisterschaft.

U20 Team Austria - Der Kader

Tor
Luca Egger – EC Panaceo VSV
Alexander Schmidt – EC Panaceo VSV
Sebastian Wraneschitz – Skelleftea AIK (Schweden)

Verteidigung
Luis Lindner – Boston Junior Bruins (USA)
David Maier – Peterborough Petes (Kanada)
Thimo Nickl – Drummondville Voltigeurs (Kanada)
Timo Pallierer – spusu Vienna Capitals
Julian Payr – HC Ambri-Piotta (Schweiz)
Jacob Pfeffer – Örebro HK (Schweiz)
Martin Urbanek – EC Panaceo VSV
Jakob Wetzelsberger – EC TWK Innsbruck

Sturm
Patrick Antal – spusu Vienna Capitals
Benjamin Baumgartner – HC Davos (Schweiz)
Tim Harnisch – EC Red Bull Salzburg
Paul Huber – EC Red Bull Salzburg
Benjamin Lanzinger – EC Panaceo VSV
Senna Peeters – Halifax Mooseheads (Kanada)
Valentin Ploner – EC KAC
Maximilian Rebernig – EC Red Bull Salzburg
Paul Schmid – Skien IHK (Norwegen)
Lucas Thaler – Mora IK (Schweden)
Leon Wallner – Södertalje SK (Schweden)
Benedikt Wohlfahrt – EC Panaceo VSV

Neueste Nachrichten
Clothing, Apparel, Shirt
22. Juli
Seattle Kraken: Das ergab der Expansion Draft
Empfohlene Videos
HCB vs. KAC: Die Highlights
Servus Hockey Night
HCB vs. KAC: Die Highlights
20. Apr | 10:05 Min
KAC vs. HCB: Die Highlights
Servus Hockey Night
KAC vs. HCB: Die Highlights
18. Apr | 09:01 Min
HCB vs. KAC: Die Highlights
Servus Hockey Night
HCB vs. KAC: Die Highlights
16. Apr | 09:16 Min
KAC vs. HCB: Die Highlights
Servus Hockey Night
KAC vs. HCB: Die Highlights
13. Apr | 09:07 Min
HCB vs. KAC: Die Highlights
Servus Hockey Night
HCB vs. KAC: Die Highlights
11. Apr | 07:12 Min
VIC vs. HCB: Die Highlights
Servus Hockey Night
VIC vs. HCB: Die Highlights
07. Apr | 08:37 Min