UEFA Champions League: Real Madrid vs. Paris Saint-Germain im kostenlosen Livestream und TV

7. März

Foto: GEPA pictures/ Panoramic/ JB Autissier

Der UEFA Champions League-Kracher: Real Madrid gegen Paris Saint-Germain. Das Achtelfinal-Rückspiel LIVE bei ServusTV Österreich, im Stream und in allen Apps.

Nach dem 0:1 in Paris ist Real Madrid, mit 13 Titeln Rekord-Champion in der Königsklasse, im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League stark gefordert. Können David Alaba und Co. das Blatt gegen das Pariser Starensemble rund um Messi, Neymar und Mbappé noch wenden? ServusTV zeigt das Top-Spiel am Mittwoch, 9. März ab 20:15 Uhr live und exklusiv bei ServusTV Österreich sowie im Livestream und in allen Apps.

Und: Direkt im Anschluss an die Live-Übertragung sind die Highlights aller CL-Matches der Runde wieder wie gewohnt auf servustv.com/sport und in allen Apps zu sehen!

Packt Trainerfuchs Ancelotti die Trickkiste aus?

Im Hinspiel im Parc des Princes war Real Madrid chancenlos. Das Pariser Starensemble dominierte das Geschehen über 90 Minuten nach Belieben. Doch erst ein Last-Minute-Tor von Kylian Mbappé sicherte Paris Saint-Germain den knappen 1:0-Sieg. Davor hatte Superstar Lionel Messi sogar einen Elfmeter vergeben.

Real-Coach Carlo Ancelotti muss sich für das Rückspiel im Estadio Santiago Bernabéu also etwas einfallen lassen, wenn die Königlichen doch noch ins Viertelfinale der UEFA Champions League einziehen wollen. Es ist Ancelotti durchaus zuzutrauen, dass er das vorzeitige Aus verhindern kann. Schließlich hat der Italiener, bei dem David Alaba in der Innenverteidigung gesetzt ist, die Königsklasse als Trainer schon drei Mal gewonnen. 2003 und 2007 mit dem AC Milan und 2014 mit Real.

UEFA Champions League: Highlights
+ mehr zu UEFA Champions League

Schießt Mbappé seinen zukünftigen Klub raus?

„Scheidet PSG im Achtelfinale aus, sind sie die große Enttäuschung dieser UEFA Champions-League-Saison. Aber man muss ehrlich sagen, die vielen Stars haben jetzt zu einem richtigen Team zusammengefunden“, meint ServusTV-Experte Jan Åge Fjörtoft. Brisant: Ausgerechnet Kylian Mbappé könnte das Schicksal seines - wahrscheinlich - zukünftigen Klubs besiegeln. Der Stürmerstar soll ja im Sommer zu Real wechseln. Fjörtoft: „Für mich ist dieses Match wie eine weitere Folge von Star Wars.“   

UEFA Champions League: Der Henkelpott als Abschiedsgeschenk?

Paris-Coach Mauricio Pochettino möchte hingegen schaffen, was vor ihm noch keinem Trainer gelungen ist: Den Henkelpott in Frankreichs Hauptstadt zu holen! Das wäre auch für den 50-jährigen Argentinier, dessen Vertrag noch bis Sommer 2023 läuft, selbst eine persönliche Genugtuung. Denn: 2019 musste er sich mit Tottenham im Finale Liverpool 0:2 geschlagen geben. Über Pochettinos Zukunft wird viel spekuliert, mit Zinedine Zidane soll sein Nachfolger in Paris schon feststehen.

Unter Pochettions Vorgänger Thomas Tuchel war PSG schon knapp dran am finalen Triumph. Doch im Endspiel in Lissabon musste sich die Startruppe 2020 Bayern München 0:1 geschlagen geben.

Die UEFA Champions League LIVE bei ServusTV Österreich

Moderator Christian Nehiba meldet sich ab 20:15 Uhr mit den beiden ServusTV-Experten Steffen Freund und Jan Åge Fjörtoft aus dem UEFA Champions League Studio. Christian Baier versorgt die Zuschauer mit aktuellen Interviews aus Madrid - in der Halbzeitpause mit ÖFB-Teamchef Franco Foda. Kommentiert wird das Match von Michael Wanits.

Empfohlene Videos