UEFA Europa League

UEFA Europa League: Eintracht Frankfurt vs. FC Barcelona im kostenlosen Livestream und TV

1. Apr.

Foto: GEPA pictures/ Witters/ Ottmar Winter

Der Viertelfinal-Kracher in der UEFA Europa League: Eintracht Frankfurt gegen den FC Barcelona LIVE bei ServusTV Österreich und ServusTV On.

Eintracht Frankfurt hat in dieser Saison schon einige Glanzlichter in der UEFA Europa League gesetzt. Kann das Team von Trainer Oliver Glasner und Martin Hinteregger gegen den wiedererstarkten FC Barcelona seinen Erfolgslauf fortsetzen? ServusTV Österreich zeigt den Viertelfinal-Kracher in Frankfurt am Donnerstag, 7. April ab 20:15 Uhr live und exklusiv - auch bei ServusTV On.

Außerdem: Nach dem Live-Match gibt es ab 23:00 Uhr bei ServusTV Österreich wie immer die wichtigsten Highlights und Tore der restlichen Partien des Spieltags in der UEFA Europa League und der UEFA Europa Conference League zu sehen. Bei ServusTV On gibt es alle Highlights, aller Spiele als einzelne Highlight-Clips.

Aktuelle Livestreams
+ mehr zu Fußball

UEFA Europa LEAGUE: Eintrachts Erfolgslauf durch Europa

Zwölf Punkte, keine einzige Niederlage, Torverhältnis 10:6. Mit Platz 1 in der Gruppenphase hat das Abenteuer UEFA Europa League für Eintracht Frankfurt diese Saison schon eindrucksvoll begonnen. Im Achtelfinale gab sich das Team von Oliver Glasner ebenfalls keine Blöße. Denn: Mit 2:1 bzw. 1:1 nahmen Martin Hinteregger und Co. die Hürde Betis Sevilla. Geht der Erfolgslauf der Eintracht gegen den wiedererstarkten FC Barcelona weiter? „Ich sag mal ganz salopp und provokant: Wer gegen den Fünften aus der spanischen Liga weiterkommt, kann das auch gegen den Dritten schaffen“, schwört Glasner sein Team auf neue Heldentaten im Viertelfinale ein.

UEFA Europa League: Highlights
+ mehr zur UEFA Europa League

Steffen Freund: „Hinteregger ist ein Mentalitätsspieler“

Martin Hinteregger wird in Frankfurt immer mehr zur Klub-Ikone. Was den ÖFB-Teamspieler auszeichnet? ServusTV-Experte Steffen Freund: „Gegen den Ball ist er zweikampfstark, kompromisslos, kopfballstark, robust, leidenschaftlich und immer mit dem Herzen dabei. Also ein Mentalitätsspieler und aus meiner Erfahrung lieben die Fans solche Typen irgendwann automatisch.“ Abseits des Platzes ist der Österreicher erfrischend anders. Freund: „Grundsätzlich wünsche ich mir mehr Spielertypen wie ihn, die immer ihre Meinung sagen und sich nicht hinter ihren Beratern oder Vereins-Pressesprechern verstecken. Wie er aber auch schon erlebt hat, ist er bei eigenen Fehlern dann auch angreifbarer.“

Uefa europa league: Xavi hat Barca wiederbelebt

Barcelona ist freilich - wieder - eine große Nummer. Seit Klublegende Xavi im November vergangenen Jahres das Traineramt von Vorgänger Ronald Koeman übernahm, geht es steil bergauf mit dem zuvor krisengebeutelten katalanischen Traditionsklub. Das vorläufige Highlight: Der 4:0-Triumph zuletzt im „El Classico“ gegen Real Madrid. Steffen Freund: „Er vereinigt Spieler und Verein wieder. Die Leistungskurve zeigt steil nach oben. Deswegen ist in dieser Begegnung für mich Barcelona der klare Favorit.“

Vor allem in der Offensive kommt nun in der UEFA Europa League eine richtige Lawine auf ÖFB-Teamkicker Martin Hinteregger und Co. zu. Denn: Barcas Winterzugang Pierre-Emerick Aubameyang traf in seinen ersten sieben Spielen im blau-roten Dress sieben Mal. Aber auch Ferran Torres, der von Manchester City kam, ist unter Xavi in Schusslaune. Und da wäre da noch Memphis Depay, aktuell Barcas Top-Scorer in La Liga.

UEFA Europa Conference League: Highlights
+ mehr zur UEFA Europa Conference League

Freund: „Frankfurt braucht zwei überdurchschnittliche Spiele“

Wie Frankfurt trotzdem den Aufstieg schaffen könnte? Freund: „Zwei überdurchschnittliche Leistungen sind notwendig, dazu mit Ball schnelles Umschalten und Killerinstinkt im Torabschluss und gegen den Ball. Ganz wichtig wäre es, zu Hause mit den großartigen Fans im Rücken einen Vorsprung herauszuspielen beziehungsweise herauszukämpfen. International werden die Adler oft zu Mentalitätsmonstern.“

UEFA EUropa league: Florian Klein und Sebastian Prödl als Experten im Einsatz

ServusTV Österreich zeigt den Viertelfinal-Kracher der UEFA Europa League in Frankfurt live und exklusiv - auch bei ServusTV On. Moderator Christian Baier meldet sich mit den beiden ServusTV-Experten Florian Klein und Sebastian Prödl ab 20:15 Uhr live aus dem Frankfurt Stadion. ServusTV-Reporterin Anna-Maria Brunnauer versorgt die Zuschauer mit aktuellen Interviews. Kommentiert wird die Partie von Michael Wanits.

In der Serie „Kirchi trifft“ bittet ServusTV-Reporterin Michaela Kirchgasser diesmal Eintracht-Trainer Oliver Glasner zum Interview.

Fußball: News
+ mehr Fußball
Person, Human, Sphere
19. Mai
„Besser geht's nicht"

Eintracht Frankfurt ist UEFA Europa League-Champion. Oliver Glasner und Co. sorgten mit dem Sieg gegen Glasgow für einen Feiertag in der deutschen Metropole.

Sphere, Person, Human
19. Mai
Eintracht holt den Titel

Eintracht Frankfurt hat als erstes deutsches Team die UEFA Europa League gewonnen. Die Hessen triumphierten im Finale mit 5:4 im Elfmeterschießen gegen die Glasgow Rangers.

Lamp, Helmet, Clothing
17. Mai
Alle Fußball-Finale LIVE

Zwischen 18. und 28. Mai erleben Fußball-Fans bei ServusTV die Endspiele der größten Fußball-Bewerbe Europas LIVE im freien Fernsehen und ServusTV On.

Neueste Nachrichten
Person, Human, Sphere
19. Mai
Florian Klein: „Besser könntest du ein Drehbuch gar nicht ...
Empfohlene Videos
UEFA Europa League
Eintracht-Emotionen pur
20. Mai | 03:22 Min
UEFA Europa League
"Werde die Sau rauslassen"
19. Mai | 03:23 Min
UEFA Europa League
Da ist das Ding!
19. Mai | 08:49 Min
UEFA Europa League
HL: Frankfurt - Rangers
19. Mai | 08:29 Min
UEFA Europa League
UEL: Die Fans in Sevilla
18. Mai | 01:48 Min
UEFA Europa League
Finale: Eintracht - Rangers
18. Mai

Abo bestellen

Mobil

Online Shop

Zahlungs­optionen

© 2022 ServusTV.com