UEFA Europa League: KRC Genk vs. Rapid Wien LIVE

9. Dez.

Foto: GEPA Pictures / Michael Meindl

Showdown für Rapid Wien in der UEFA Europa League: Können die Grün-Weißen mit einem Sieg gegen den KRC Genk in Europa überwintern? ServusTV überträgt live und im Stream.

Nach dem Liga-Derby gegen die Austria wartet auf Rapid Wien unter Neo-Coach Ferdinand Feldhofer in der UEFA Europa League gleich die internationale Reifeprüfung: Ein Sieg beim KRC Genk muss her, damit Österreichs Rekordmeister international, nämlich in der UEFA Europa Conference League, überwintern kann. ServusTV überträgt das Match am Donnerstag, 9. Dezember ab 20:15 Uhr LIVE im freien Fernsehen, im Stream & in allen Apps.

Und: Direkt im Anschluss an die Live-Übertragung sind die Highlights aller EL-Matches der Runde wieder wie gewohnt auf servustv.com/sport und in allen Apps zu sehen!

Die Rapid-Devise: Alles oder nichts

Die Vorgabe für die Grün-Weißen vor dem Showdown in Genk ist klar: Nur mit einem Sieg beim amtierenden belgischen Cup-Sieger würde sich Rapid als Dritter der Gruppe H für die K.o.-Phase der neuen UEFA Europa Conference League qualifizieren. Neo-Trainer Ferdinand Feldhofer hatte schon in seinem Antritts-Statement unmissverständlich klargestellt, dass er europäisch überwintern will. Ein Vorhaben, das dem Coach mit dem WAC schon gelungen ist.

Genk oder Rapid - wer beendet seine Krise?

Das Hinspiel in Wien Mitte September konnte Genk dank eines Last-Minute-Treffers für sich entscheiden. Seinerzeit setzten sich die "Genkies" zum Auftakt der Gruppenphase etwas glücklich mit 1:0 durch. Doch seither läuft es beim belgischen Cup-Sieger ähnlich wie bei Rapid nicht wirklich rund. Mit aktuell Platz acht in der Liga hinkt der Club seinen eigenen Ansprüchen deutlich hinterher. Immerhin konnte Genk in der Europa League mit zwei Unentschieden gegen West Ham und in Zagreb Erfolgserlebnisse verbuchen.

Prödl als ServusTV-Experte im Einsatz

Moderator Christian Baier meldet sich ab 20:15 Uhr live aus der Genk Arena. An seiner Seite analysiert Experte Sebastian Prödl die Partie. Reporterin Julia Kienast versorgt die Zuschauer mit Interviews, kommentiert wird das Match von Philipp Krummholz.

UEFA Europa League, 6. Spieltag: Der Auftritt von Rapid Wien beim KRC Genk - am Donnerstag, 9. Dezember ab 20:15 Uhr LIVE bei ServusTV Österreich, im Stream & in allen Apps!

Direkt zu:
Empfohlene Videos