ATP Tour

Weiteres Tennis-Highlight: Die French Open 2021 LIVE bei ServusTV

26. März 2021

Foto: GEPA Pictures / Patrick Steiner

ServusTV Deutschland sichert sich die Übertragungsrechte an Roland-Garros - ausgewählte Top-Matches sowie beide Finals des Grand-Slam-Turniers live und im Stream.

ServusTV Deutschland hat die Übertragungsrechte an Roland-Garros für das Jahr 2021 erworben. Ausgewählte Top-Spiele sowie das Finale der Damen und Herren werden vom 30. Mai bis zum 13. Juni 2021 live im Free-TV, im Stream und in der App zu sehen sein. Mit dem Sandplatz-Klassiker in Paris erweitert ServusTV Deutschland sein Tennis-Portfolio und hat erstmals ein Grand-Slam-Turnier live im Programm.

"Nach dem Erwerb der exklusiven Free-TV-Rechte am MercedesCup und den bett1open ist die neue Partnerschaft mit Roland-Garros der nächste wichtige Schritt beim Ausbau unseres Live-Sport-Programms in Deutschland. Wir freuen uns, den deutschen Tennis-Fans erstmals ein Grand-Slam-Turnier live bei ServusTV zeigen zu können", sagt David Morgenbesser, Bereichsleiter Sportrechte und Distribution.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Mit dem MercedesCup in Stuttgart und den bett1open in Berlin zeigt ServusTV Deutschland zwei absolute Tennis-Highlights
ATP Tour
Deutsche Top-Turniere LIVE

Sandplatz-Highlight im Tennis-Kalender

"Der französische Tennis-Verband freut sich über die Unterzeichnung der Ausstrahlungs-Vereinbarung mit ServusTV Deutschland. Diese zusätzliche Free-TV-Übertragung bedeutet, dass Roland-Garros von einer größeren Einschaltquote in Deutschland profitieren wird. Die Zusammenarbeit wird auch die deutschen Tennis-Fans begeistern, die die Geschicke ihrer Landsleute Angelique Kerber und Alexander Zverev auf dem Pariser Sandplatz verfolgen können", sagt Emilie Montané, FFT Media and Production Director.

Das Traditions-Event findet schon seit 1891 im Stade Roland Garros in Paris statt und ist das einzige Grand-Slam-Turnier auf Sand. Jedes Jahr wieder eine besondere Herausforderung für die Tennis-Stars, weil die rote Asche wesentlich langsamer ist als beispielsweise auf Hartplatz. Dadurch dauern die Matches im Schnitt länger als bei den drei anderen Grand-Slam-Turnieren. Die meisten Einzel-Titel in Paris holten der spanische Sandplatz-König Rafael Nadal (13 Siege) und US-Legende Chris Evert (7).

Direkt zu:
MotoGP
MotoGP
Formel 1
Formel 1
Sport & Talk
Sport & Talk
DFB-Pokal
DFB-Pokal
WRC
WRC
Eishockey
Eishockey
Superbike
Superbike
Servus Sport aktuell
Servus Sport aktuell