Händler bei Bares für Rares Österreich: Stephan Hommel

18. Juli

Foto: ©ServusTV_Thomas Salamonski

beruf

Antiquitäten- und Oldtimerhändler

Infos zum beruflichen Werdegang

Bis Stephan Hommel sich als Antiquitätenhändler selbstständig machte, sammelte er in diversen Gebieten reichlich Erfahrung. Nachdem er den Beruf des Werkzeugmachers und Maschinenschlossers erlernt hatte, schlug Stephan Hommel eine andere Richtung ein und war als Regisseur aktiv. Diese Tätigkeit trieb ihn in die USA, wo er die Ausbildung zum Berufspiloten absolvierte. Schließlich fand er vor rund 20 Jahren die Liebe zum Antiquitäten- und Oldtimerhandel und blieb seitdem dabei.

Besondere Interessen

Stephan Hommel handelt mit fast allen Objekten: Von Spielzeug bis hin zu Möbeln, Bildern, Schmuck, Silber, Uhren, Bronze und Kleingegenständen. Seine persönliche Leidenschaft gilt Oldtimern und Sportwägen.

Persönliches Zitat

„Meine Faszination ist es alte, schöne Dinge wiederzubeleben und zu erhalten.“

Kontakt

Tel: +43 699 1075 9181

Zu Sehen in Bares für Rares Österreich

„Bares für Rares Österreich“ geht in die zweite Runde! Auch dieses Mal werden Kuriositäten und lange in Vergessenheit geratene oder auf dem Dachboden gefundene Raritäten präsentiert. Willi Gabalier vermittelt zwischen den österreichischen Händlern und Anbietern, wobei immer Spannendes, Überraschendes und wahrhaft Kurioses geschieht.

Empfohlene Videos