Wie funktioniert „Virtuelle Archäologie“?

Lange Zeit haben Archäologen ganze Regionen umgraben müssen, um auf vergessende Schätze, alte Tempel oder verlorene Städte zu stoßen – oft vergeblich. Ein Wiener Forscher hat nun die Archäologie revolutioniert, indem er die Schaufel gegen Hightech getauscht hat. Mit Hilfe virtueller Technik gelingt es ihm, Jahrtausende alte Überreste sichtbar zu machen, ohne dazu graben zu müssen.
Empfohlene Videos