Warum bekommen manche Tiere mehr Nachkommen als andere?

Im Durchschnitt bekommt eine Frau heute 1,6 Kinder. Im Mittelalter hat eine Frau fünf bis sechs Kinder bekommen. Trotzdem waren die Familien am Ende nicht unbedingt größer, denn ein Drittel bis ein Viertel der Kinder haben das Erwachsenenalter nicht erreicht. Sie starben bei der Geburt, später durch Krankheiten, Unterernährung oder sonstige Katastrophen. Das Gesetz des großen Wurfes ist auch eine Strategie im Tierreich. Neben einer weiteren, die auch wir Menschen nutzen.
Empfohlene Videos