Was lernen wir vom Nacktmull?

Jemanden als Nacktmull zu bezeichnen, ist eine üble Beleidigung. Denn die Nager gelten als die wohl hässlichsten Tiere der Welt. Man nennt sie auch Säbelzahn-Würschtl. Aber: Wie so oft kommt es auf das Äußere nicht an. Der Nacktmull überlebt eine ganze Zeit ohne Sauerstoff. Er scheint resistent gegen Krebs zu sein und lebt sehr lange, ohne sichtbar zu altern. Neurobiologen wollen mehr über die Superkräfte herausfinden und haben dafür extra deren Sprache gelernt.
Empfohlene Videos