Wie blickt „James Webb“ in die Vergangenheit?

Nach rund 30 Jahren hat das Hubble-Teleskop ausgedient. Voraussichtlich am 18. Dezember bringen Nasa, Esa und die kanadische Weltraumbehörde CSA den Nachfolger ins All: Das neue „James Webb“- Hochleistungsteleskop. Mit seiner Infrarot-Technologie soll es das Licht der ersten Sterne aufspüren.
Empfohlene Videos