Lassen sich Krankheiten im Atem nachweisen?

Mancher meint bei der Alkoholkontrolle einen Promilletester austricksen zu können, indem er oder sie vorher schnell hechelt, ein Pfefferminz kaut oder kurzatmig pustet. Unser Körper transportiert aber den Alkohol über das Blut in die Lunge. Von dort werden die Moleküle ausgeatmet. Was wirklich schlau ist: Einfach nichts trinken, wenn Sie fahren müssen. Ebenfalls schlau sind Chemiker der ETH Zürich. Die wollen auf einem ähnlichen Weg nicht Alkohol, sondern Krankheiten nachweisen.
Empfohlene Videos