Was können wir gegen Lichtverschmutzung tun?

Wenn wir nachts ohne Fernrohr in den Himmel schauen, dann können wir zwischen 3000 und 5000 Sterne sehen. Allerdings nur im Idealfall, wenn es richtig dunkel ist. Straßenlaternen, Leuchtreklame, Scheinwerfer und andere Lichtquellen trüben unseren Blick ins All. Aber nicht nur für die Astronomen ist Lichtverschmutzung ein Problem. Auch für unsere Gesundheit. Ein Projekt am Attersee zeigt, wie sich das ändern lässt.
Empfohlene Videos