Wie helfen Haare bei Ölverschmutzungen?

Haare sind nicht glatt, sondern haben eine schuppige Struktur. Die äußerste Schicht besteht aus abgeflachten Horn-Zellen die sich überlappen. Die Schuppenschicht macht das Haar stabil, denn es kann sich biegen ohne zu brechen. In diesen Schuppen sammelt sich aber auch Öl, zum Beispiel von der Kopfhaut. Deswegen werden unsere Haare mit der Zeit fettig. Diese Eigenschaft der Haare, die wir im Alltag nicht so gerne haben, könnte aber bei Ölverschmutzungen im Wasser helfen.
Empfohlene Videos