Servus TV Logo
ATP Tour

Hamburg European Open: Struff scheitert in Runde 1

13. Juli

Foto: Getty Images / Alexander Scheuber

Die zwei Deutschen Jan-Lennard Struff und Daniel Altmaier scheitern bei den Hamburg European Open bereits in Runde 1. Dominik Koepfer trifft auf Stefanos Tsitsipas.

Enttäuschender Dienstag für die deutschen Profis am Hamburger Rothenbaum: Jan-Lennard Struff und Daniel Altmaier sind in der ersten Runde des traditionsreichen Tennisturniers Hamburg European Open gescheitert. Der 31 Jahre alte Warsteiner Struff unterlag dem Serben Laslo Djere mit 4:6 und 5:7. Er blieb damit beim dritten Event hintereinander an seiner Auftakthürde hängen. 

"Ich hatte nicht so eine gute Servicequote, wie ich sie gegen ihn unbedingt brauche", sagte Jan-Lennard Struff bei ServusTV. "Der einzige Vorteil an der Niederlage ist, dass ich mich gut auf dem Hardcourt für Olympia vorbereiten kann. Ich wäre aber lieber mit ein paar Siegen im Rücken dorthin gegangen."

Aktuelle Videos

Hamburg European Open: Zwei Deutsche out, zwei Serben weiter

Der 22 Jahre alte Kempener Altmaier verlor gegen Djeres Landsmann Filip Krajinovic mit 3:6, 7:6 (7:3), 1:6. "Ich habe meine Chancen gehabt", sagte Altmaier, der in diesem Jahr ohne Sieg auf Tour-Level bleibt. "Dass es im dritten Satz so runterging, ist natürlich nicht optimal." Zuletzt hatte er das Challenger-Turnier in Braunschweig gewonnen, konnte den Schwung aber nur bedingt mitnehmen.

Koepfer fordert Tsitsipas

Am Abend setzte sich Dominik Koepfer im deutschen Duell mit Maximilian Marterer mit 7:6 (7:2), 2:6, 7:6 (7:4) durch. Er fordert nun am Mittwoch den topgesetzten French-Open-Finalisten Stefanos Tsitsipas aus Griechenland heraus (ab ca. 16:00 Uhr live bei ServusTV Deutschland und im Livestream im Web und der App). Am Montag hatte Routinier Philipp Kohlschreiber (Augsburg) seine Auftakthürde gemeistert und sich ein Duell mit dem an Position sechs gesetzten Krajinovic verdient.

Unterdessen ist das Turnier für den Argentinier Sebastian Baez aufgrund eines positiven Corona-Tests beendet. Dies bestätigten die Veranstalter. "Alle notwendigen und bei dem Infektionsgeschehen indizierten Maßnahmen sind in enger Abstimmung mit den Behörden eingeleitet worden", sagte Turnierarzt Dr. Volker Carrero. Der zweimalige Turniersieger Nikolos Basilaschwili aus Georgien erreichte damit kampflos das Viertelfinale der Hamburg European Open. (SID/red.)

Tennis: News
+ mehr Tennis
Person, Human, Sport
26. Nov.
Österreich verliert

Österreichs Davis-Cup-Team hat beim Finalturnier in Innsbruck das erste…

NEW YORK CITY,NEW YORK,USA,27.AUG.18 - TENNIS - ATP World Tour, US Open, Grand Slam, Flushing Meadows. Image shows Peter Gojowczyk (GER).
26. Nov.
DTB-Team: "Wir sind ready"

Auch ohne Top-Star Alexander Zverev nimmt das deutsche Team bei den Davis Cup Finals die K.o.-Runde ins Visier: "Der Teamspirit ist unglaublich gut", lautet der Tenor.

INNSBRUCK,AUSTRIA,25.NOV.21 - TENNIS - ITF Davis Cup Finals 2021, France vs Czech Republic. Image shows the rejoicing of the Sebastien Grosjean and Adrian Mannarino (FRA).
26. Nov.
Frankreich mit Zittersieg

Während Frankreich zittert, landen zwei andere Nationen an Tag 1 der Davis Cup Finals klare Siege - unterdessen muss Spanien einen weiteren bitteren Ausfall verkraften.

Neueste Nachrichten
Person, Human, Tennis
2. Nov.
Comeback fix: Thiem spielt Exhibition
Empfohlene Videos
ATP Tour
Highlights: Zverev-Tiafoe
31. Okt | 07:08 Min
ATP Tour
Highlights: Tiafoe-Sinner
30. Okt | 08:52 Min
ATP Tour
Highlights: Alcaraz-Zverev
30. Okt | 04:12 Min
ATP Tour
Ruud vs. Sinn - Highlight
29. Okt | 04:00 Min
ATP Tour
Tia vs. Sch - Highlight
29. Okt | 05:56 Min
ATP Tour
Zve vs. FAA - Highlight
29. Okt | 06:14 Min