Servus TV Logo
Servus TV

Hätte der “Lock Down” deutlich früher aufgehoben werden können?

20. Mai
taskforce lock down

Download von www.picturedesk.com am 20.05.2020 (10:03).
Geschlossene Restaurants und Bars am Wiener Naschmarkt. Ab 16.03.2020 gibt es eine Menge von Einschränkungen in ganz Österreich. Sämtliche Lokale und Geschäfte sind in ganz Österreich geschlossen, Wiens Straßen und Plätze werden menschenleer. Shutdown, Sicherheitsmaßnahmen. 6. Bezirk, 1060, Mariahilf, Wien . – 20200419_PD2902

Dr. Martin Sprenger war zu Beginn der Corona-Krise Mitglied der Taskforce der österreichischen Bundesregierung. Seine damals geäußerte Kritik an einigen Maßnahmen kam bei Bundeskanzler Sebastian Kurz allerdings gar nicht gut an.

Rückblickend kritisieren auch andere Experten die Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung des Corona-Virus als „überzogen“. Der Gesundheitswissenschafter der MedUni Graz, Martin Sprenger, war Mitglied der Corona-Taskforce der Regierung und kam schon sehr viel früher zu dieser Einschätzung. Die Konsequenz: Er schied aus der Expertenkommission aus.

Kurz: "Falscher Experte"

Seine Kritik an einigen Maßnahmen der Bundesregierung kam gar nicht gut an. Der Public-Health-Experte war Berater des Gesundheitsministers und gefragter Experte in der Taskforce der Regierung. Mit seinen Äußerungen zu den aus seiner Sicht überzogenen Schließungen von Parks und Wandergebieten wurde er von Bundeskanzler Kurz als "falscher" Experte abgekanzelt. Anfang April erklärte Sprenger dann seinen Rückzug aus der Taskforce.

Mittlerweile hat sich Sprengers Einschätzung als richtig erwiesen. Wie schätzt der kritische Mediziner die aktuelle Lage ein? Welche Maßnahmen sind die Richtigen? Und warum ist es falsch, jeden Kritiker ins Eck der Verschwörungstheoretiker zu stellen?

Rückblick auf Schlüsselmomente des Lock Down

Im Gespräch mit Michael Fleischhacker schaut Martin Sprenger zurück auf entscheidende Schlüsselmomente des sogenannten „Lock Downs“. Welche Fehler wurden in der Lombardei gemacht? Warum hätte der "Lock Down" deutlich früher aufgehoben werden können? Und weshalb ist in Schweden die vielbeschworene Katastrophe ausgeblieben? Auch wenn „manche unbedingt wollen, dass die schwedische Geschichte böse endet“, so der Grazer Wissenschaftler. Kritische Positionen eines Experten, der als zu unbequem für die Mitarbeit in der Corona Taskforce der Regierung galt.

Talk-Spezial mit Dr. Martin Sprenger zum Thema „Wann endet die Corona-Panik?“ am Mittwoch, 20. Mai um 22:10 Uhr bei ServusTV.

Neueste Nachrichten
3. Dez.
Weihnachtskonzert aus dem Stephansdom bei ServusTV
Empfohlene Videos
Servus TV
Luis aus Südtirol
03. Dez | 76 Min
Servus TV
Hunde in den Bergen
01. Dez | 47:00 Min
Servus TV
BildungsFERNER
26. Nov | 59:56 Min
Servus TV
Die Anna Gasser-Doku
15. Nov | 44:02 Min
Servus TV
Eine andere Freiheit
23. Sep | 47:53 Min
Servus TV
Vali Höll: Ihr Aufstieg
11. Sep | 35:29 Min