Die reisende Küche ist zu Gast im Schilcherland.
Das Highlightrezept dieser Woche: Steirischer Vorspeisenteller

Steirischer Vorspeisenteller: Zutaten für 4 Personen

  • 500g gekochtes Rindfleisch
  • 250 Topfen
  • 50g geröstete Kürbiskerne
  • 250g grüner Salat
  • 1 roter Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Eier
  • Paradeiser
  • Essiggurkerl
  • Kürbiskernöl
  • Fruchtessig
  • Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Kristallzucker

Steirischer Vorspeisenteller: Zubereitung

Wenn das Rindfleisch bereits gekocht ist, können wir mit dem Aufstrich beginnen. Ansonsten Rindfleisch mit kaltem Wasser zustellen und weich kochen.

Advertisement

Für den Aufstrich werden zunächst die Kürbiskerne mit einem Messer grob gehackt und unter den Topfen gehoben. Jetzt den Aufstrich nur mehr mit Salz, Pfeffer und Kernöl abschmecken und anschließend kaltstellen.

Nun können wir den Salat vorbereiten. Dazu erst einmal die Eier hart kochen, sowie Zwiebel und Knoblauch schälen. Für die Salatmarinade nehmen wir etwas Wasser, Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker, Senf, Fruchtessig und Knoblauch und verrühren alles zu einer glatten Marinade.

Den Salat waschen, putzen und portionieren. Die Paradeiser und Essiggurkerl nach Belieben zusammenschneiden. Die rote Zwiebel wird traditionell in feine Ringe oder Streifen geschnitten. Im Anschluss nur mehr die gekochten Eier schälen und vierteln und das gekochte Rindfleisch gegen den Verlauf der Faser, in dünne Streifen oder Scheiben schneiden.

Nun alles zusammen auf einem Teller anrichten und mit Kernöl servieren. Klassisch wird zu diesem Gericht frisch gebackenes, dunkles Brot gereicht. Mahlzeit!

Hinweis: „Sämtliche Angaben für dieses Rezept erfolgen trotz sorgfältiger Bearbeitung ohne Gewähr. Eine Haftung der Autoren bzw. Herausgeber und der Red Bull Media House GmbH ist ausgeschlossen.“